NRW International GmbH auf Facebook

Messen – Kleingruppen – Unternehmerreisen

Auslandsmesseprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen
Förderung von Kleingruppen auf Auslandsmessen durch das Land Nordrhein-Westfalen
Unternehmer- und Delegationsreisen – mit Kontaktbörsen und Fachsymposien
Inlandsmessen

Eine internationale Messe oder Ausstellung ist die beste Eintrittskarte für ein Unternehmen auf einem Markt im Ausland. Hier gewinnen Sie einen lebendigen Eindruck von Land und Leuten, können den anvisierten Markt testen, Ihre Produkte und Dienstleistungen einem breiten Publikum vorstellen und erste Geschäftskontakte knüpfen. Doch die Beteiligung an einer Auslandsmesse ist kostspielig und aufwendig zu organisieren; selbst wenn es ‚nur‘ ins Nachbarland geht.

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt daher vor allem kleine und mittelständische Unternehmen im Rahmen seiner Außenwirtschaftsförderung mit einem breit angelegten, attraktiven Messeprogramm sowie hochwertigen Unternehmerreisen. Nordrhein-westfälische Unternehmen können so Tuchfühlung mit einem neuen Markt im Ausland aufnehmen – zu günstigen Konditionen. Koordiniert werden das Messeprogramm und die Unternehmerreisen von NRW.International.

Das aktuelle Programm für das Jahr 2016 finden Sie in unserer Programmliste zum Download (pdf).

Angebot und Vorteile für Unternehmen
Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen können auf Firmengemeinschaftsständen und Info-Service-Centern ihre Dienstleistungen und Produkte zu günstigen Konditionen direkt in den Zielmärkten präsentieren.

Erstere sind offizielle Messebeteiligungen des Landes Nordrhein-Westfalen, mit Info-Service-Centern nimmt NRW auf Messeständen des Bundes teil.

Die Messeauftritte werden professionell von erfahrenen Architekten und Messebauern gestaltet, so dass eine gute Fernwirkung erzielt und dadurch die Aufmerksamkeit der Besucher garantiert ist. Das von NRW.International angebotene Programm umfasst unter anderem einen schlüsselfertigen Messestand inklusive der Standtechnik, firmenübergreifende Werbemaßnahmen, den Sammeltransport der Ausstellungsstücke und das Rahmenprogramm der Veranstaltung. Zudem steht ein fachlich qualifizierter NRW-Landesinformant als Standleiter zur Verfügung.

Die Firmengemeinschaftsstände werden gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Info-Service-Center werden im Rahmen der Bundesbeteiligung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – BMWi – gefördert.

Einen Überblick über das aktuelle Auslandsmesseprogramm 2016/17 des Landes Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Bety Chu
Projektleitung Auslandsmessen
Telefon: 0211 – 710671-12
E-Mail: bety.chu(at)nrw-international.de

Heike Sopha
Projektassistenz Referat Auslandsmessen
Telefon: 0211 – 710671-16
E-Mail: heike.sopha(at)nrw-international.de

Angebot und Vorteile für Unternehmen
Mit der Kleingruppenförderung richtet sich das Land Nordrhein-Westfalen ganz gezielt an kleine und mittlere Unternehmen. Diese haben von Fall zu Fall sehr individuelle Anforderungen, wenn sie ihre Angebote im Ausland einem breiten Publikum vorstellen möchten. Deshalb ist dieses Instrument der Außenwirtschaftsförderung besonders flexibel angelegt.

Mindestens drei Unternehmen müssen sich als Kleingruppe zusammenschließen, um auf einer Messe ihrer Wahl gemeinsam auszustellen – finanziell unterstützt vom Land Nordrhein-Westfalen.

Im Vordergrund des Kleingruppen-Programms steht der Kooperationsgedanke. Gemeinsam auf einer Messe vertreten sein, bedeutet: Planung, Organisation und Kosten werden auf mehrere Schultern verteilt. Das verringert den Personaleinsatz und senkt die Kosten; last but not least profitieren Sie auch vom Austausch mit Ihren Partnern der Kleingruppe.

Messeauswahl
Sie können sich als Kleingruppe individuell nach Ihrem Bedarf an vielen Auslandsmessen weltweit beteiligen. Die Auswahl der Messe ist lediglich an zwei Bedingungen geknüpft:
1. Die Messe muss beim Ausstellung- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. – auma – aufgeführt sein oder im M+A ExpoDataBase Messeplaner.
2. Von der Kleingruppenförderung ausgeschlossen sind Messen mit offizieller Bundes- und Landesbeteiligung. Um welche Messen es sich dabei handelt, können Sie unserem aktuellen Jahresprogramm entnehmen.
zur auma
zur M+A Expo DataBase
Geplante KGF-Veranstaltungen 2016 (pdf)

 

Eine Zusammenfassung der Informationen zum Kleingruppenförderprogramm bietet Ihnen unser Informationsflyer, den Sie hier herunterladen können (pdf).

Ihre Ansprechpartnerin
Heike Dornbusch
Telefon: 0211 – 710671-13
E-Mail: heike.dornbusch(at)nrw-international.de

Antragstellung und AGB
Zur Antragstellung gelangen Sie hier.

Angebot und Vorteile für Unternehmen
Mit einem hochwertigen Programm an Unternehmerreisen eröffnet NRW.International Mittelständlern aus Nordrhein-Westfalen einen fachkundigen Einblick in ausgewählte Märkte weltweit.

Herausragende Reisen oder schwierige Märkte werden gezielt politisch flankiert. Ihr Vorteil: Die Begleitung durch die Politik wirkt als Türöffner und erleichtert Ihnen den Zugang zu Regierungs- und Wirtschaftsvertretern im Zielland. Ideale Möglichkeiten für Sie, Geschäftskontakte anzubahnen und zu pflegen.

Im Vorfeld der Reise erhalten Sie einen umfassenden Einblick in politische Hintergründe, die wirtschaftspolitische Lage und die Branchenstruktur des jeweiligen Gastlandes. Während der Reise knüpfen Sie Kontakte zu ausgewählten Entscheidungsträgern. Integrierte Veranstaltungen optimieren Ihren Nutzen; dazu gehören:

  • Kooperationsbörsen bieten Ihnen eine exzellente Plattform zum Aufbau eines Erstkontakts zu potenziellen Geschäftspartnern in den Auslandsmärkten. Zusätzliche Gespräche mit Markt- und Branchenexperten sowie Firmen- und Projektbesichtigungen runden das Programm vor Ort ab.
  • Fachsymposien ermöglichen Ihnen, Ihre Produkte und Dienstleistungen in einem Fachvortrag vor einem ausgewählten Unternehmerkreis zu präsentieren. Weitere Gespräche mit Experten und gezielte Besichtigungen geben Einblick in den Markt und die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen vor Ort.

Das internationale Programm an Delegationsreisen, Kooperationsbörsen und Fachsymposien wird von NRW.International gemeinsam mit ihren Partnern aus Kammern und Verbänden umgesetzt.

Einen Überblick über das aktuelle Programm Unternehmer- und Delegationsreisen 2016 des Landes Nordrhein-Westfalen finden Sie hier.

Es wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen.

Weitere Veranstaltungen auf Landes- und Bundesebene


Ihre Ansprechpartnerinnen

Silke Kretschmer
Projektleitung Internationale Unternehmenskooperation
Telefon: 0211 - 710671-24
E-Mail: silke.kretschmer(at)nrw-international.de

Aida Mudzelet
Projektleitung Internationale Unternehmenskooperation
Telefon: 0211 - 710671-14
E-Mail: aida.mudzelet(at)nrw-international.de

Stefanie Schönrath
Projektleitung Internationale Unternehmenskooperation
Telefon: 0211 - 710671-19
E-Mail: stefanie.schoenrath(at)nrw-international.de

Hiltrud Geleßus
Projektassistenz Referat Internationale Unternehmenskooperation
Telefon: 0211 - 710671-15
E-Mail: hiltrud.gelessus(at)nrw-international.de

Im Rahmen seiner Wirtschaftsförderung eröffnet das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit, sich auch auf internationalen Leitmessen in Deutschland wirkungsvoll auf einem Firmengemeinschaftsstand zu präsentieren.

Die Beteiligung an einem Firmengemeinschaftsstand entlastet Sie von vielen administrativen und technischen Fragen. Das Ministerium übernimmt alle Kosten wie Standmiete und -bau, Organisation, Presse, Ministerbesuche, Catering, Technik, NRW-Abend, etc. Die Aussteller aus Nordrhein-Westfalen müssen lediglich einen entsprechenden Kostenbeitrag zahlen. Darin enthalten ist auch ein professioneller Messevorbereitungsworkshop.

Eine Übersicht der aktuellen internationalen Inlandsmessen finden Sie im neuen Landesportal Messen.NRW. Die Messeplätze werden in Absprache mit den Organisationen der einheimischen Wirtschaft ausgewählt.

zur Übersicht der internationalen Inlandsmessen auf Messen.NRW

Ihr Ansprechpartner
Karl-Heinz Roeder
Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen
Haroldstr. 4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 - 61772-162
E-Mail: Karl-Heinz.Roeder(at)mweimh.nrw.de

Zurück zur Länderauswahl

Länder- und Branchensuche

Weltkartezur Suche

Aktuelles:

16.06.2016

Bis zu 5.000 Euro Zuschuss: Kleingruppenförderung des Landes NRW

Mehr dazu

09.06.2016

Veranstaltungskalender Mittelstandsinitiative BeNeLux-NRW für das 2. Halbjahr 2016 erschienen

Mehr dazu

09.06.2016

Auslandsmessen, Unternehmerreisen und internationale Kooperationsveranstaltungen 2016

Mehr dazu

01.06.2016

Save the Date: Unternehmerreise nach Russland im Herbst 2016

Mehr dazu

10.03.2016

Jetzt bewerben für Startup-Reise nach New York City

Mehr dazu

10.03.2016

Markt für Erneuerbare Energien und Wärmenetze in Dänemark erkunden

Mehr dazu