NRW International GmbH auf Facebook

Presseinfo vom 13.05.2016 Bis zu 5.000 Euro Zuschuss: Kleingruppenförderung des Landes NRW

Exportmärkte einfach mal testen – mit der Kleingruppenförderung Nordrhein-Westfalen können sich Unternehmen mit finanzieller Unterstützung des Landes interessante Absatzmärkte auf der ganzen Welt erschließen. Das Programm bietet damit kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) die Chance, auch mit begrenzten Mitteln auf Auslandsmessen präsent zu sein.

Bis zu 5.000 Euro Zuschuss pro Unternehmen und Jahr können KMU für Kosten erhalten, die bei der Vorbereitung oder Durchführung der Auslandsmesse entstehen, wie etwa Werbemaßnahmen, die Standmiete oder Standbau. Gefördert werden Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern, deren Jahresumsatz 50 Mio. Euro nicht übersteigt. Mindestens drei und maximal zehn dieser KMU müssen sich zusammenschließen, um eine sogenannte Kleingruppe zu bilden und die Landesförderung in Anspruch nehmen zu können.

  • Eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen zum Kleingruppenförderprogramm bietet unser Informationsflyer (pdf) zum Download.
  • KGF-Messen, die bereits in Planung sind, finden Sie hier (pdf).
  • Weitere Förderdetails sowie Informationen zur Antragstellung hält das Portal zur Kleingruppenförderung NRW für Sie bereit.

Für Fragen und neue Messevorschläge steht Ihnen Heike Dornbusch von NRW.International unter der Telefonnummer 0211 – 710671-13 oder per E-Mail (heike.dornbusch(at)nrw-international.de) gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Zum Seitenanfang
Zurück zur Länderauswahl

Länder- und Branchensuche

Weltkartezur Suche

Aktuelles:

13.05.2016

Bis zu 5.000 Euro Zuschuss: Kleingruppenförderung des Landes NRW

Mehr dazu

02.05.2016

Als junges Unternehmen erfolgreich in den USA durchstarten – Informationsveranstaltung für Startups in Düsseldorf

Mehr dazu

07.01.2016

Auslandsmessen, Unternehmerreisen und internationale Kooperationsveranstaltungen 2016

Mehr dazu