Handwerkskammer OWL zu Bielefeld

Grundinformationen

Das Gebiet der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe (OWL) zu Bielefeld umfasst die Kreise Gütersloh, Paderborn, Höxter-Warburg, Lippe, Minden-Lübbecke, Herford sowie die kreisfreie Stadt Bielefeld. In den ca. 21.000 Betrieben sind rund 156.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Das Erschließen neuer Märkte bietet Handwerksbetrieben gute Chancen. Denn „Made in Germany“ wird in anderen Ländern geschätzt – Produkte und Dienstleistungen aus Deutschland sind gefragt.

Im Ausland ist vieles anders. Es herrschen andere Marktbedingungen. Unter Anderem sollten Sie folgende Fragen vor Ihrem Einsatz im Ausland klären:

  • Vertragsrecht - Welches Recht gilt und wo ist der Gerichtsstand?
  • Steuern - Wer zahlt die Umsatzsteuer und in welcher Höhe?
  • Zölle - Sind besondere Zollformalitäten zu beachten?
  • Formalitäten - Sind besondere Anmeldungen, Nachweise, Zulassungen oder Genehmigungen erforderlich?

Bei der Handwerkskammer erhalten Sie Informationen und Unterstützung bei Ihrem Auslandsengagement. Vereinbaren Sie frühzeitig Ihren kostenfreien Beratungstermin - Wir machen Sie fit fürs Ausland!

Hier das Beratungsangebot im Überblick:

  • Auslandsmärkte erschließen - Ausführung von handwerklichen Leistungen im Ausland
  • Auslandsmessen
  • Warenimport und -export
  • Kooperationen
  • Niederlassung im Ausland
  • EU-Fragen
Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld
Campus Handwerk 1
33613 Bielefeld
Kerstin Naumann
Tel. +49 521 5608–414
Fax: +49 521 5608–199

E-Mail: kerstin.naumann(at)hwk-owl.de
Internet: www.handwerk-owl.de