Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold

Grundinformationen

Lippe ist ein bedeutender mittelständisch geprägter Industriestandort in NRW mit einem breiten Branchenmix. Besonders stark und zukunftsträchtig sind die Elektrotechnik, der Maschinenbau und die Kunststoffverarbeitung. Sehr wichtige Branchen sind nach wie vor die Möbelherstellung und die holzverarbeitende Industrie. Viele Unternehmen sind in ihrer „Nische“ Weltmarkt- bzw. Technologieführer! In Lippe dominiert der Mittelstand, vor allem als familiengeführte Unternehmen. Diese fühlen sich der Region und den Mitarbeitern stark verpflichtet, sind standorttreu und handeln langfristig. Trotzdem sind lippische Unternehmen weltoffen und exportstark (49,5 % Exportquote).

Die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold wurde 1904 gegründet. Sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und betreut mehr als 22.000 Unternehmen. Über die hoheitlichen Aufgaben hinaus bietet die IHK Lippe zu Detmold ihren zugehörigen Unternehmen eine breite Palette von Dienstleistungen im Rahmen der Wirtschaftsförderung an. Um die Auslandsaktivitäten der Unternehmen zu unterstützen, haben die Industrie- und Handelskammern Länderschwerpunkte gebildet. Die IHK Lippe zu Detmold betreut zusammen mit der Industrie- und Handelskammer Wuppertal - Solingen - Remscheid und der Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet den Schwerpunkt Australien und Neuseeland. Die hieraus entstehenden Aktivitäten, Kontakte und das besondere Know-how stehen allen NRW-Unternehmen zur Verfügung.

Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold
Leonardo-da-Vinci-Weg 2
32760 Detmold
Andreas Henkel
Tel. +49 5231 7601-21
Fax: +49 5231 7601-8021

E-Mail: henkel(at)detmold.ihk.de
Internet: www.detmold.ihk.de