Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid

Grundinformationen

Die IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid vertritt die Interessen der bergischen Wirtschaft – in der Region wie im internationalen Wettbewerb. Sie engagiert sich für den Wirtschaftsstandort Bergisches Städtedreieck und ihre rund 35.000 Mitgliedsunternehmen.

Seit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert bildet die mittelständisch strukturierte Industrie die Basis der Wirtschaft im Bergischen Städtedreieck. Auch heute noch hat das produzierende Gewerbe eine überdurchschnittlich große Bedeutung für die Region. Sein Anteil an der regionalen Bruttowertschöpfung liegt bei gut einem Drittel im Gegensatz zu knapp 29 Prozent im landesweiten Vergleich.

Das Bergische Städtedreieck ist eine Region mit hoher Wirtschaftskraft, überdurchschnittlicher Exportorientierung und Innovationsgeist. Nicht zuletzt das Vorhandensein diverser hidden champions (relativ unbekannte Unternehmen, die Marktführer in ihrem Segment sind) in der Region mit ihren teilweise glänzenden Exporterfolgen macht deutlich, dass die bergischen Unternehmen im globalen Wettbewerb mithalten können.

Im Rahmen des Länderschwerpunktkonzepts der IHKs in Nordrhein-Westfalen ist die IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid für die Slowakei verantwortlich. Gemeinsam mit der IHK Mittleres Ruhrgebiet und der IHK Lippe zu Detmold betreut sie zudem den Länderschwerpunkt Australien und Neuseeland.

Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid
Heinrich-Kamp-Platz 2
42103 Wuppertal
Dr. Daria Stottrop
Tel. +49 202 2490-500
Fax: +49 202 2490-999

E-Mail: d.stottrop(at)wuppertal.ihk.de
Internet: www.wuppertal.ihk24.de