Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen

Grundinformationen

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) vertritt das Gesamtinteresse von etwa 49.000 Mitgliedsunternehmen aus Industrie, Groß- und Einzelhandel, Logistik, Finanzen und Dienstleistungen in Hagen, dem Märkischen Kreis und dem Ennepe-Ruhr-Kreis (außer Hattingen und Witten) gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Der Bezirk der SIHK liegt verkehrsgünstig zwischen den Metropolregionen Köln, Düsseldorf, Dortmund und Frankfurt und ist die höchst-industrialisierte Region in Nordrhein-Westfalen und Nummer Drei in Deutschland.

Im verarbeitenden Gewerbe spielen die Branchen Automotive (Metallbe- und verarbeitung, Kunststoff, Elektronik), Gebäudetechnik (Armaturen, Leuchten, Schalter/Installationstechnik, Türsysteme), Maschinenbau und Elektrotechnik eine große Rolle. Südwestfalen ist zudem geprägt durch seine mittelständischen zumeist familiengeführten und sehr exportstarken Unternehmen.

Die SIHK nimmt zahlreiche öffentliche Aufgaben (z. B. duale Berufsausbildung, Außenwirtschaftsdokumente) in Selbstverwaltung wahr. Daneben ist sie ein kundenorientierter Dienstleister für die regionale Wirtschaft und ein unabhängiger Berater und Vermittler in Geschäftsangelegenheiten (z. B. Informationen zu deutschen und internationalen Märkten, Aus- und Weiterbildung, Rechtsfragen, Wirtschaftsförderung).

Die SIHK zu Hagen ist NRW-Schwerpunktkammer für Kanada und Polen.

Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen
Bahnhofstraße 18
58095 Hagen
Frank Herrmann
Tel. +49 2331 390-220
Fax: +49 2331 390-354

E-Mail: herrmann(at)hagen.ihk.de
Internet: www.sihk.de