News Veranstaltungen

10. IHK-Außenwirtschaftstag NRW: "Welthandel im Weltwandel"

Nordrhein-Westfalens größte IHK-Veranstaltung zur Außenwirtschaft geht in die zehnte Runde: Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen e.V. laden für den 20. September 2018 wieder zum Außenwirtschaftstag NRW ein. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Unternehmen, die international tätig sind oder sein wollen und findet in diesem Jahr in Aachen statt.

Mit rund 1.000 Teilnehmern zählt der IHK-Außenwirtschaftstag NRW zu den größten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland. Unter dem Motto „Welthandel im Weltwandel“ erhalten Unternehmen wertvolle Impulse für den Einstieg oder die Expansion ihres internationalen Geschäfts: mit Workshops zu Themen wie "Zoll 4.0", "Quo Vadis China-Geschäft", "Brexit: Der Countdown läuft", mit einer Fachmesse sowie mit Expertenberatungen der AHKs.

Networking

Das Forum richtet sich vor allem an international tätige Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen. 2018 treffen sich im Eurogress Aachen unter dem Motto "Welthandel im Weltwandel" rund 1.000 Experten und Gäste – dies bietet ausreichend Gelegenheit, sich auszutauschen.

Talk Panels

Disruptive Technologien, Protektionismus, neue Märkte: Der Welthandel bleibt spannend. Kritisch und praxisnah beleuchten Akteure aus Politik und Industrie auf dem IHK-Außenwirtschaftstag aktuelle Themen aus vielfältigen Perspektiven.

Fachausstellung

Internationale Markterschließung benötigt die richtigen Partner. Auf der Fachausstellung präsentieren sich Berater, global tätige Anwaltsfirmen, Finanzdienstleister, Fachverlage und andere Dienstleister, die Unternehmer in Ihren Plänen unterstützen.

Expertenberatung

Vertreter der deutschen Auslandshandelskammern aus bis zu 60 Ländern stehen als Ansprechpartner für individuelle Einzelgespräche zur Verfügung, um Einblicke in Zielmärkte rund um den Globus zu geben.

Link

10. IHK-Außenwirtschaftstag NRW