Pressemitteilungen

1,2,3... Go! Startklar für die Unternehmerreise USA mit dem Fokus "Industrie 4.0"

Verpassen Sie den Anschluss nicht: NRW-Unternehmen aus den Bereichen Maschinenbau, Produktion, Elektronik, Robotik, IT und Software können auf der Unternehmerreise vom 31. Januar – 6. Februar 2016 nach San Francisco und Chicago die Zukunft der Produktion einläuten. Die Verschmelzung der IT-Welt mit der klassischen Automatisierungstechnik ist auch in den USA eines der Topthemen der Wirtschaft. Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen sollten die Chance nutzen, sich mit US-Experten über neueste Entwicklungen und Standards auszutauschen und sich ein Netzwerk für bilaterale Kooperationen schaffen.

Industrie 4.0, die Entwicklung vollautomatisierter, vernetzter Fabriken, befindet sich in Nordrhein-Westfalen auf dem Vormarsch und KMUs im Land können mit ihren technologischen Innovationen auch im Ausland profitieren. Die Unternehmerreise in die USA bietet hervorragende Möglichkeiten, auf den dynamischen US-Markt zu schauen und Informationen aus erster Hand zu erhalten. Zudem können die Teilnehmer vor Ort nachhaltige Kontakte aufbauen und über Branchengrenzen hinaus kooperieren. Der Fokus der Reise liegt auf die Informationsgewinnung und dem fachlichen Austausch. Die teilnehmenden Unternehmen besuchen unter anderem das Silicon Valley und das Digital Manufacturing and Design Innovation Institute (DMDII) in Chicago. Vor Ort erleben die Unternehmer, wie Digitalisierung die Industrie aufbricht, denn das neuartige Fertigungszentrum des DMDII entwickelt Lösungen, welche die verarbeitende Industrie in das Zeitalter von Industrie 4.0 überführen. Die NRW-Delegation erhält zusätzlich in Workshops und Briefings detaillierte Informationen, weiter stehen noch Besuche bei Unternehmen und Institutionen an. Interessierte NRW-Unternehmer, die ihr Unternehmen in die nächste Phase der Entwicklung führen wollen, sind hier am Puls der Zeit.

Es besteht die Möglichkeit, nur am Programm in Kalifornien teilzunehmen. Der Preis für die Teilnahme am Programm ohne den Programmteil in Chicago beträgt 700,00 € (zzgl. MwSt.).  Der Preis für die Teilnahme am Gesamtprogramm der Unternehmerreise USA – Industrie 4.0 (Kalifornien + Chicago) beträgt 950,00 € (zzgl. MwSt.). Jeder Teilnehmer trägt die Kosten für An- und Abreise (interkontinental und kontinental), individuelle und gemeinsame Mahlzeiten sowie Übernachtungen selbst. Ausführliche Informationen zum Programm und weitere Details zur Reise erhalten Sie im Flyer zur Reise. Anmeldeschluss ist der 18. Dezember 2015.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Gerhard Eschenbaum, IHK zu Düsseldorf
Tel. +49 211 3557-220 
E-Mail: eschenbaum(at)duesseldorf.ihk.de

Hans Seelen, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.  (VDMA)
Tel. +49 211 687748-21
E-Mail: hans.seelen(at)vdma.org

Download

Flyer zur Reise (pdf)

Die Unternehmerreise "USA – Industrie 4.0" ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Partner sind die IHKn zu Düsseldorf, zu Köln und Aachen, der VDMA, NRW.INVEST GmbH, CPS.HUB NRW, Social Media Club Düsseldorf sowie PROTECTA und die AHKn USA in San Francisco Chicago.