News Veranstaltungen

Aktuelle Informationen zu geplanten Unternehmerreisen und Auslandsmessebeteiligungen

Die Ausbreitung des Coronavirus hat weltweit Auswirkungen und bringt zahlreiche Herausforderungen mit sich. Für eine Vielzahl von Messen von März bis Mai 2020 haben die Veranstalter in Abstimmung mit der ausstellenden Wirtschaft Terminverschiebungen in den Herbst 2020 oder in das Jahr 2021 beschlossen. Einige Messen mit Jahresturnus werden in diesem Jahr nicht stattfinden, sondern erst wieder zum nächsten regulären Termin im Jahr 2021.

Auch für das Frühjahr und den Sommer 2020 geplante Unternehmerreisen und Auslandsmessebeteiligungen der Außenwirtschaftsförderung für Nordrhein-Westfalen sind betroffen. Wir [NRW.International] und in unsere Projekte involvierte Partnerorganisationen verfolgen die Entwicklungen der Coronavirus-Pandemie genau und werden entsprechend der Empfehlungen und Anweisungen der zuständigen Behörden Veranstaltungen absagen oder verschieben.

Informationen über Terminverschiebungen und Veranstaltungsabsagen veröffentlichen wir auf dem NRW-Außenwirtschaftsportal. Bei Fragen zu aktuellen Projekten der Außenwirtschaftsförderung für Nordrhein-Westfalen schreiben Sie uns eine E-Mail an aussenwirtschaft(at)nrw-international.de oder rufen Sie uns an unter der Telefonnummer +49 211 7106710.

Weiterführende Informationen für NRW-Unternehmen u.a. zu Liquiditätshilfen und zu Risikogebieten mit Blick auf den Ausbruch des Coronavirus finden Sie hier.