Pressemitteilungen

Attraktive Geschäftspotenziale in der Alpenrepublik: Kooperationsgespräche und Briefing zum Wirtschaftsstandort Österreich in Wien

Österreich ist ein innovatives Industrieland. Mag auch der Tourismus sein Außenbild prägen, so verfügt das Land doch über äußerst wettbewerbsfähige Unternehmen: Der in Österreich im internationalen Vergleich hohe Anteil der Industrie ist geprägt durch etliche hoch spezialisierte Mittelständler, die in ihrem Segment zum Teil Weltmarktführer sind. Die Mittelstandsbörse Österreich am 29. Oktober 2015 bietet Unternehmen aus NRW die Möglichkeit, ihre Chancen auf dem österreichischen Markt auszuloten und potenzielle Geschäftspartner und Kunden kennenzulernen.

Die Unternehmensgröße der österreichischen Betriebe ist hauptsächlich mittelständisch geprägt: Über 90 Prozent der Firmen beschäftigen maximal 50 Mitarbeiter. Somit ist Österreich für Deutschland mit seiner ebenfalls mittelständisch geprägten Wirtschaft ein idealer Partner. Knapp 40 % des Außenhandels wickelt Österreich zudem mit Deutschland ab, mit großem Abstand zum Zweitplatzierten Italien. Die Alpenrepublik besticht neben ihrer Lage durch eine hervorragend ausgebaute Infrastruktur, ein überdurchschnittliches Ausbildungsniveau und hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung. Angesichts dessen stiegen die Direktinvestitionen ausländischer Kapitalgeber seit dem Jahr 2000 um fast 400 Prozent. 

Die Mittelstandsbörse Österreich am 29. Oktober 2015 unterstützt Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen bei der Aufnahme und dem Ausbau von erfolgreichen Geschäftsbeziehungen in Österreich im Rahmen von B2B-Meetings in individuell und branchenunabhängig organisierten Terminen. Zusätzlich umfasst das Programm ein Briefing zu wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen und den Besuch eines produzierenden Unternehmens. Darüber hinaus bieten Networking-Veranstaltungen eine gute Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

So laden zum Beispiel die Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft, und der Präsident der Deutschen Handelskammer in Österreich, Prof. Dr. Dieter Hundt, anlässlich des Jubiläums „60 Jahre Deutsche Handelskammer in Österreich“ zur Präsentation des Landes Nordrhein-Westfalen ein. Am 28. Oktober 2015 eröffnen NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin sowie Prof. Dr. Dieter Hundt den Heurigen, den die Delegationsteilnehmer ebenfalls zum Netzwerken nutzen können.

Der Preis für die Teilnahme am Fachprogramm beträgt 600,00 Euro (zzgl. MwSt.). Für eine zweite Person aus einem Unternehmen beträgt der Teilnahmepreis 300,00 Euro (zzgl. MwSt.). Anmeldeschluss ist der 31. Juli 2015.

Ihr Ansprechpartner

Mag. Peter Sodoma, Deutsche Handelskammer in Österreich
Tel. +43 1 545 1417-27
E-Mail: peter.sodoma(at)dhk.at 

Download

Flyer zur Mittelstandsbörse Österreich (pdf)

Die „Mittelstandsbörse Österreich“ ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Partner sind die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, die IHK zu Düsseldorf und die Deutsche Handelskammer in Österreich.