News Pressemitteilungen

Außenwirtschaftsförderung für NRW veröffentlicht Jahresprogramm 2019

Auch in 2019 können nordrhein-westfälische Unternehmen ihre weltweiten Marktchancen auf insgesamt 45 Unternehmerreisen, Auslandsmessebeteiligungen und internationalen Kooperationsveranstaltungen ausloten.

26 Unternehmerreisen, neun Auslandsmessebeteiligungen, zwei Mittelstandsbörsen und acht Kooperationsveranstaltungen in NRW: Die Außenwirtschaftsförderung für Nordrhein-Westfalen unterstützt auch in 2019 Unternehmen dabei wichtige Zielmärkte kennenzulernen und aufstrebende Branchen abzustecken. Rund die Hälfte der Projekte findet in europäischen Ländern statt, darüber hinaus stehen die USA, Mexiko, Japan, China, Indien, Singapur und Thailand sowie Israel, Ghana, Ägypten und Ruanda auf dem Programm.

Zukunftsmärkte in Afrika und in Asien eröffnen zahlreiche Geschäftsmöglichkeiten. In der ASEAN-Region und insbesondere in Thailand und Singapur wird gezielt in die Digitalisierung, in Industrie 4.0 sowie die IT-Branche und Themen wie Robotics, KI und Cybersicherheit investiert. So bietet die Unternehmerreise zur CeBIT ASEAN Thailand und nach Singapur NRW-Unternehmen daher einen Überblick über aktuelle Marktchancen – insbesondere im IKT- und Hightech-Bereich.

Geschäftschancen 4.0

Digitalisierung ist eines der großen Themen für die Wirtschaft, auch in Nordrhein-Westfalen. Innovationen bieten auf vielen Ebenen neue Chancen, für NRW-Unternehmen mit innovativen Technologien und Dienstleistungen heißt es dieses Potenzial zu nutzen: NRW.International stellt für Unternehmen, Institute und Startups die Ansprechpartner und Angebote für die digitale Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen speziell in einem Programmflyer zusammen. Auf dem Programm für 2019 stehen u.a. die Unternehmerreise "NRW goes Innovation: South by Southwest (SXSW)" zum Medienfestival im texanischen Austin, die Unternehmerreise "Broadband meets Content goes Africa" nach Ägypten und Ruanda, die Messebeteiligung auf der Leitmesse für IKT und Mobilfunk dem "Mobile World Congress" in Barcelona sowie die Reise für Startups in die chinesische Metropolen Shanghai und Shenzhen.

Die im Jahresprogramm 2019 aufgeführten Veranstaltungen sind Projekte von NRW.International und werden gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Ein Anspruch auf Durchführung der Projekte besteht nicht. Die Durchführung der Maßnahmen hängt insbesondere von der Verfügbarkeit der erforderlichen Mittel und dem Erreichen der Mindestteilnehmerzahlen ab.

Downloads

Außenwirtschaftsförderung für Nordrhein-Westfalen – Programm 2019 (pdf)

Angebote für die digitale Wirtschaft Nordrhein-Westfalens – Programm 2019 (pdf)

Geplante Gemeinschaftsbeteiligungen im Rahmen des NRW-Kleingruppenförderprogramms 2018/2019 (pdf)

Informationsflyer zur NRW-Kleingruppenförderung (pdf)