Pressemitteilungen

Bahnfrei für eine erfolgreiche Geschäftsanbahnung: Unternehmerreise Bahntechnik nach Polen

Polen stellt die richtigen Weichen für seine schienengebundenen Verkehrsmittel: Umfangreiche Investitionen in die Modernisierung und den Ausbau der Infrastruktur stehen in den nächsten Jahren an, denn sowohl Verkehrswege als auch das rollende Material sind veraltet. Höchste Eisenbahn für NRW-Unternehmen aus dem Bereich Bahntechnik und Bahnanlagenbau sowie Zulieferer an Eisenbahn- und Straßenbahnbetreiber in diesen wachsenden Markt einzusteigen. Gelegenheit hierfür bietet eine Unternehmerreise vom 22. bis 24. September 2015 mit den Stationen Danzig und Warschau.

Bis 2020 stehen nicht nur der Ausbau der Verbindung von Warschau mit wichtigen industriellen Knotenpunkten des Landes, sondern auch Anschaffungen von Schienenfahrzeugen für den Fern-, Regional-, Lokal-, und Güterverkehr auf dem Plan. Polnische Ballungszentren planen zudem den Ausbau  vorhandener Straßenbahnnetze, es werden U-Bahn-, Regionalbahn- und sogar Seilbahn-Projekte  diskutiert.

Für teilnehmende Unternehmen ergibt sich also viel Potenzial für interessante Geschäftskontakte. Die Unternehmerreise bietet die Chance, sich mit Entscheidungsträgern und Einkäufern der polnischen Staatsbahnen PKP, der Infrastrukturgesellschaft sowie der nationalen und regionalen Betreibergesellschaften auszutauschen und individuelle Marktchancen auszuloten. Der Besuch der Messe TRAKO in Danzig gibt zudem Einblicke in den Markt für Eisenbahntechnik und Schienenfahrzeugindustrie vor Ort und ermöglicht den Teilnehmern im Rahmen einer Kooperationsbörse eine direkte Kontaktaufnahme mit Akteuren und Vertriebspartnern. NRW-Unternehmen sollten diese Möglichkeit nutzen, sich ihren Weg in den polnischen Markt zu bahnen.

Ihr Ansprechpartner

Robert Butschen, IHK zu Düsseldorf
Tel. +49 211 3557-217
E-Mail: butschen(at)duesseldorf.ihk.de

Download

Flyer zur Reise (pdf)

Die Unternehmerreise nach Polen ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Als Partnerorganisation sind beteiligt die IHK zu Düsseldorf und SIHK zu Hagen.