Pressemitteilungen Veranstaltungen

Denkmalpflege und Gebäuderenovierung in Belgien

NRW-Handwerker sind gerngesehene Gäste in Belgiens Hauptstadt, finden doch bereits seit mehreren Jahren unter dem Dach von NRW.International Unternehmerreisen in den Großraum Brüssel statt. Im November 2012 stehen Denkmalpflege und Renovierung von Gebäuden im Vordergrund – Themen, die in Brüssel besonders nachgefragt sind.

Denn gerade die im Großraum Brüssel lebenden Expatriates suchen handwerklich hochwertige Qualität. Zudem fallen die Regionen Brüssel und Flandern mit einem überdurchschnittlichen Wirtschaftswachstum auf und erfahren einen starken Bevölkerungszuzug. Das hohe Preisniveau und die Forderung zur Verbesserung der Gebäudeenergieeffizienz bringt die Erhaltung und Modernisierung alter sowie denkmalgeschützter Häuser voran. Die größten Wachstumschancen bieten genehmigungsfreie Renovierungsarbeiten und die Denkmalpflege. Zahlreiche staatliche und regionale Förderprogramme und die steuerliche Absetzbarkeit der Kosten unterstützen diese Entwicklung.

Auf dem Programm der 2-tägigen Reise (20./21. November 2012) stehen Informationsveranstaltungen zu den rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Belgien, Möglichkeiten zum Networking mit potentiellen belgischen Geschäftspartnern sowie der Besuch von Denkmalschutzprojekten. Der Preis für die Teilnahme am Fachprogramm beträgt 200 Euro zzgl. MwSt.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, das eigene Unternehmen auf einer Veranstaltung in der NRW-Landesvertretung am Abend des 20.11.12 zu präsentieren. Die Kosten hierfür betragen 190 Euro zzgl. MwSt.

Ihre Ansprechpartner

Bernd Krey, Handwerkskammer zu Köln
Tel. +49 221 2022-347
E-Mail: krey_hwk_koeln(at)yahoo.de

Peter Havers, Handwerkskammer Aachen
Tel. +49 241 471-180
E-Mail: peter.havers(at)hwk-aachen.de

Weitere Partner des Projektes sind die Handwerkskammern in NRW, der Fachverband des Tischlerhandwerks NRW, die Baugewerblichen Verbände, die Kreishandwerkerschaft Borken sowie der Aussenhandelsverband NRW.

Download

Flyer zur Unternehmerreise (pdf)

Die Reise ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium.