Pressemitteilungen Veranstaltungen

Deutsch-Chilenische Wirtschaftstage 2012

Neben der Diskussion zu den Geschäftsmöglichkeiten und aktuellen Herausforderungen, denen sich der chilenische Markt heute stellen muss, sind die Deutsch-Chilenischen Wirtschaftstage vor allem eine interaktive Plattform. Diese bietet die Möglichkeit, innovative Produkte, Serviceleistungen und Erfahrungen vor einem großen Publikum darzustellen und Kontakte zu chilenischen Geschäftspartnern sowie zu relevanten Ansprechpartnern und Entscheidungsträgern der deutschen und chilenischen Regierung auf- bzw. auszubauen.

"Deutschland und Chile: Strategische Partnerschaft für ein nachhaltiges Ressourcenmanagement" - so lautet das Motto der Deutsch-Chilenischen Wirtschaftstage, die am 23./24.Oktober 2012 erstmals in Deutschland – in Essen – stattfinden werden.

Die Konferenz wird von der Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) und der Deutsch-Chilenischen Industrie- und Handelskammer (AHK) gemeinsam mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie e. V. (BDI) und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) – als Schirmherren - veranstaltet.

In Chile besteht eine hohe Nachfrage nach innovativem Know-how und Technologien für eine effizientere Ressourcennutzung entstanden. Themen wie Umwelt-, Wasser- und Energiemanagement sowie ressourceneffiziente Technologien, vor allem für die sich außerordentlich dynamisch entwickelnde Bergbauindustrie, stehen dabei im Mittelpunkt.

Die Konferenz beginnt am 23. Oktober mit einem NRW-Empfang (Abendveranstaltung). Der Konferenztag (24. Oktober) mit Eröffnungsforum, Fachforum, mehreren Workshops und Kontaktbörse bietet eine ideale Informations-, Kommunikations- und Kooperationsplattform für deutsche und chilenische Unternehmen. Insgesamt werden mehr als 200 Teilnehmer erwartet, darunter eine große Unternehmer-Delegation aus Chile. 

Zum Konferenzkonzept gehört auch eine Ausstellung mit Informationsständen von Unternehmen/Organisationen, die ihre chilebezogenen Dienstleistungen und Aktivitäten präsentieren.

Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Henning, IHK Essen
Tel. +49 201 1892 255
E-Mail: andrea.henning(at)essen.ihk.de