News Pressemitteilungen

Eine öffentlich-private Partnerschaft in der Außenwirtschaftsförderung ist bundesweit einmalig

Viel Mut hat das nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerium nach Ansicht von Almut Schmitz, Geschäftsführerin von NRW.International, 2007 bewiesen, als es die operative Außenwirtschaftsförderung in die Hände der Wirtschaft legte. Seit Gründung von NRW.International wird die Außenwirtschaftsförderung des Landes in öffentlich-privater Partnerschaft geführt. Schmitz: "Dieser Ansatz war damals bundesweit einmalig – und ist es bis heute."

Die Industrie- und Handelskammern, die Handwerkskammern des Landes und die NRW.BANK sind als Gesellschafter an NRW.International beteiligt, das Wirtschaftsministerium stellt die finanziellen Mittel bereit. Gemeinsam wird ein Jahresprogramm erarbeitet mit Unternehmerreisen, Messebeteiligungen im Ausland und internationalen Kooperationsveranstaltungen. Mehr als 6.600 Unternehmen haben seither die Angebote in Anspruch genommen. Schmitz: "Ergänzt durch zahlreiche Informationsveranstaltungen und Beratungsleistungen unserer Partner, erhalten die Unternehmen die bestmögliche Unterstützung beim Auf- und Ausbau ihres Auslandsgeschäftes."

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: „Unsere Wirtschaft ist eng mit den europäischen Nachbarn verflochten, unsere Unternehmen haben ausgezeichnete grenzüberschreitende Kontakte. Diese internationalen Kooperationen sind nicht selbstverständlich, sie sind auch ein Ergebnis der professionellen Unterstützung und Begleitung der Unternehmen durch NRW.International. Die öffentlich-private Partnerschaft hat sich damit bewährt.“

NRW.International feiert das Jubiläum heute (10.10.2017) Abend mit 300 geladenen Gästen in Düsseldorf. Pünktlich zu diesem Anlass hat die Gesellschaft eine Broschüre herausgegeben, in der anhand von elf Unternehmensbeispielen das umfangreiche Angebot der Außenwirtschaftsförderung veranschaulicht wird. Die Printversion der Broschüre kann kostenlos angefordert werden unter der E-Mail-Adresse aussenwirtschaft(at)nrw-international.de. Eine digitale Version der Broschüre kann hier heruntergeladen werden.