News Pressemitteilungen

Handwerker bauen ein Haus, NRW-Handwerker schaffen ein Zuhause – Marktsondierungsreise Belgien zur Messe BATIBOUW

NRW-Handwerker und ihre belgischen Nachbarn teilen die Liebe zu den eigenen vier Wänden. Das zeigt sich besonders in der Wohneigentumsquote von 72 % in Belgien (2014). Renovierungen und Um- und Ausbauten nehmen im Großraum Brüssel zu und rufen deutsche Handwerker auf den Plan, die durch innovative Lösungen bei energetischen Bauanforderungen immer wieder glänzen. Die Unternehmerreise nach Brüssel vom 16.-17. Februar 2017 bietet mit der Besichtigung von Bauprojekten und dem Besuch der Baumesse BATIBOUW einen idealen Einblick in den belgischen Markt.

Das Programm der Reise umfasst neben dem Besuch der Fachmesse BATIBOUW und einer Projekt- und Baustellenbesichtigung auch eine baufachkundliche Stadtbesichtigung. Darüber hinaus findet eine Kooperationsbörse auf der BATIBOUW mit individuell organisierten Gesprächsterminen statt. Im Rahmen einer Fachveranstaltung erhalten die Teilnehmer der Unternehmerreise zudem Informationen zu den wirtschaftlichen Strukturen und Marktchancen sowie zu rechtlichen Rahmenbedingungen und technischen Standards. Die Reise richtet sich an NRW-Unternehmen mit dem Fokus auf Sanierungs-, Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten. Vor allem die hohe Kaufkraft und Nachfrage im Großraum Brüssel ist ein Argument für den Schritt ins Nachbarland. Anmeldeschluss ist der 12. Januar 2017.

Ihre Ansprechpartner

Download

Flyer zur Marktsondierungsreise Belgien

Link

Anmeldemöglichkeit zur Marktsondierungsreise Belgien zur Messe BATIBOUW

Die Marktsondierungsreise nach Belgien ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International GmbH und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Die Fachkoordination obliegt der Handwerkskammer zu Köln und der Handwerkskammer Aachen. Als Partner beteiligt ist Handwerk international NRW, durchgeführt wird die Reise von der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Handelskammer.