Pressemitteilungen

In rasantem Tempo durch den hohen Norden: Unternehmerreise nach Stockholm und Göteborg

In Schweden trägt die Automobilindustrie einen entscheidenden Beitrag zur Wirtschaftskraft bei. Als feste Größe auch auf europäischer Ebene steht das Land für ein hohes Maß an Qualität und Innovation. Mit Volvo und Scania können interessierte NRW-Unternehmen auf der Unternehmerreise nach Schweden vom 9. bis 11. September 2015 zwei globale Kraftfahrzeughersteller vor Ort kennenlernen und darüber hinaus bei weiteren Gelegenheiten wichtige Geschäftskontakte knüpfen.

Die schwedische Automobilindustrie ist mit zwei der weltweit führenden Produzenten von Lkw (Scania, Volvo Trucks) sowie einem Serienhersteller von Pkw (Volvo Cars) eines der wichtigsten Wirtschaftssegmente Schwedens. Die Branche ist durch den kleinen schwedischen Absatzmarkt stark exportabhängig und mit 13 % aller Industrieinvestitionen zudem eines der Marktsegmente mit den höchsten Ausgaben für Forschung und Entwicklung. Auch 2014 war Deutschland mit einem Anteil von 17 % wieder Schwedens wichtigstes Lieferland – hiervon entfielen 18 % auf NRW; vor allem Güter im Bereich Maschinenbau sowie Komponenten und Fahrzeuge wurden stark nachgefragt.

Die Unternehmerreise nach Schweden vom 9. bis 11. September 2015 vermittelt den Teilnehmern wichtiges Know-how für den schwedischen Automobilmarkt. Im Mittelpunkt des Programms stehen Networking-Veranstaltungen mit Branchenexperten, Kooperationsgespräche mit potenziellen Geschäftspartnern sowie Gespräche mit Entscheidungsträgern der Volvo-Werke in Göteborg, des Scania-Stammwerks in Södertälje bei Stockholm sowie deren Zulieferern. Hierbei erhalten die Teilnehmer einen individuellen Einblick in die Betriebs- und Beschaffungsstrukturen der Unternehmen. Darüber hinaus umfasst das Programm u.a. eine Testfahrt mit Scania-Lkws und eine Besichtigung der Volvo-Produktion (Volvo Cars) im Stammwerk Torslanda.

Der Preis für die Teilnahme an der Unternehmerreise nach Schweden beträgt 630 Euro (zzgl. MwSt.). Für eine zweite Person aus einem Unternehmen beträgt der Teilnahmepreis 315 Euro (zzgl. MwSt.). Anmeldeschluss ist der 31. Juli 2015.

Ihr Ansprechpartner

Frank Herrmann, Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen
Tel. +49 2331 390-220
E-Mail: herrmann(at)hagen.ihk.de

Download

Flyer zur Reise (pdf)

„NRW-Automotive: Roll on to Sweden“ ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Partner sind die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen, die Deutsch-Schwedische Handelskammer und das AutomotiveNetzwerkSüdwestfalen.