Pressemitteilungen

"Jahresbericht Außenwirtschaft 2012" der IHKs in NRW erschienen

Mit über 180 Milliarden Euro Exportvolumen bleibt NRW auch 2012 das exportstärkste Bundesland, gefolgt von Baden-Württemberg und Bayern. Die 16 IHKs in NRW unterstützen ihre Mitgliedsunternehmen dabei tatkräftig.

339.060 Ursprungszeugnisse, 86.410 Beratungen zu Zoll- und Außenwirtschaftsrecht sowie 34.160 Beratungen zu rechtlichen Aspekten bei Handel und Investitionen, zu Märkten und Marketing in 2012 sprechen eine deutliche Sprache. Zentral auch die Rolle der IHK-Veranstaltungen zu Länder- und Spezialthemen. In landesweit 569 Veranstaltungen informierten sich insgesamt 17.837 Teilnehmer. Damit konnten die IHKs in NRW die Anzahl ihrer Veranstaltungen sowie deren Teilnehmer in den letzten zwei Jahren um rund 60 Prozent steigern. Die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld hat in ihrer Eigenschaft als NRW-Federführer Außenwirtschaft die Aktivitäten aller NRW-IHKs in einem Jahresbericht zusammengefasst.