Pressemitteilungen Veranstaltungen

Jetzt anmelden: Deutsch-Niederländisches Unternehmerforum - Industriestandort Hafen. Chancen für NL + NRW.

Die Veranstaltung am 3. Oktober 2014 in Rotterdam dient der Information und dem Austausch von Vertretern der Hafenwirtschaft beider Länder. Denn gerade die Hafenwirtschaft spürt den international rapide anziehenden Wettbewerb und die Herausforderungen akuteller Entwicklungen besonders.

Experten und Unternehmer diskutieren daher Fragen wie 

  • Welche Auswirkungen wird der Ausbau der Betuwe-Linie auf die logistischen Verbindungen zwischen Rotterdam und NRW haben?
  • Wie wirkt sich die Energiewende auf große Investitionen deutscher Unternehmen in Rotterdam aus? oder 
  • Welche Bedürfnisse haben Händler und Verlader beim Hinterlandverkehr?

Garrelt Duin (SPD), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen, wird als Keynote-Sprecher auftreten. Während der Podiumsdiskussion wird ein Panel von niederländischen und deutschen Unternehmen die Chancen für Rotterdam und NRW erörtern. Im Anschluss an die Diskussion besteht bei einem Netzwerk-Markt Gelegenheit für Unternehmen aus den Niederlanden und Nordrhein-Westfalen, einander besser kennenzulernen. Dort stellen sich auch Vertreter der nordrhein-westfälischen Hafenwirtschaft vor.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldeschluss ist der 26.09.2014. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie auf den Internetseiten der Deutsch-Niederländischen Handelskammer.