Pressemitteilungen Veranstaltungen

Marktsondierungsreise Medizintechnik in die USA und nach Kanada

Nordamerika lockt mit attraktiven Geschäftsmöglichkeiten für Unternehmen der Medizin- und Rehatechnik. Firmen aus NRW haben im April nächsten Jahres die Möglichkeit, den Markt kennen zu lernen und erste Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern und Entscheidungsträgern zu knüpfen.

Die Marktpotenziale

Der kanadische Gesundheitsmarkt stellt aufgrund solider Wachstumsraten ein attraktives Geschäftsfeld dar, gerade auch für innovative Produkte aus NRW. Besonders gefragt: Produkte, die die Effizienz z.B. im Labor- oder Krankenhausbereich steigern, mobil einsetzbare Geräte oder Produkte für die alternde Gesellschaft, für die Bereiche Diabetes und Herz-Kreislauf.

Die USA sind weltweit führend im Bereich der medizinischen Forschung und der Gesundheitstechnologie. Bis 2017 wird ein durchschnittliches Wachstum des Gesundheitssektors der USA von 6,4 % pro Jahr erwartet.

Stationen der Reise sind Toronto in Kanada sowie Houston in den USA. 

Informationsveranstaltungen

Die nordamerikanischen Märkte werden zurvor auf zwei Veranstaltungen in NRW vorgestellt:

  • Info-Veranstaltung am 5.12.2013 in Düsseldorf
  • Info-Veranstaltung am 22.1.2014 in Hagen

Ihre Ansprechpartner

Frank Herrmann, Südwestfälische IHK zu Hagen (Fachkoordination Kanada)
Tel. +49 2331 390-220
E-Mail: herrmann(at)hagen.ihk.de

Katrin Lange, IHK zu Düsseldorf (Fachkoordination USA)
Tel. +49 211 3557-227
E-Mail: lange(at)duesseldorf.ihk.de

Download

Flyer zur Reise (pdf)

Die Marktsondierungsreise ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk. Partner der Reise sind die Südwestfälische IHK zu Hagen, die IHK zu Düsseldorf, das Cluster MedizinTechnik.NRW sowie Zenit.