Pressemitteilungen

Mittelstandsbörse Italien – Kooperationsbörse und Fachveranstaltung für NRW-Unternehmen zum Wirtschaftsstandort Italien mit Besuch der EXPO Milano 2015

Mailand ist nicht nur Hauptstadt des guten Geschmacks und Austragungsort der diesjährigen internationalen Weltausstellung – sie ist auch die führende Kultur-, Medien- und Modemetropole Italiens und bildet mit dem Sitz der Italienischen Börse das Zentrum der italienischen Wirtschaft. Die „Mittelstandsbörse Italien“ in Mailand am 24. September 2015 bietet die Möglichkeit, kostengünstig Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern zu knüpfen und sich über die Möglichkeiten auf dem italienischen Markt zu informieren.

Die Lombardei ist die treibende Kraft der italienischen Wirtschaft und eine der stärksten Industrieregionen Europas. Sowohl für Hersteller als auch für Lieferanten bietet die Region rund um ihre Hauptstadt Mailand interessante Geschäftspotenziale. Im Rahmen einer branchenoffenen Kooperationsbörse am 24. September 2015 können Unternehmen aus NRW in individuell organisierten Terminen potenzielle italienische Partner und Kunden kennenlernen – Kontakte, die sich lohnen können; schließlich ist Deutschland der mit Abstand wichtigste Handelspartner Italiens und besonders innovative Produkte „made in Germany“ sind vor Ort sehr gefragt.

Die Mittelstandsbörse findet im neu erschlossenen Geschäftsviertel Porta Nuova in Mailand statt und wird vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsminister Garrelt Duin eröffnet. Ein Briefing zum Wirtschaftsstandort Italien vermittelt Tipps zum erfolgreichen Vertriebsaufbau in Italien sowie wichtiges Know-how zu den rechtlichen Rahmenbedingungen vor Ort. Die Teilnehmer der Mittelstandsbörse sind zudem herzlich eingeladen zum Empfang des Landes Nordrhein-Westfalen auf dem Deutschen Pavillon am 24. September 2015 um 19.00 Uhr und erhalten neben den Transfers auch eine Eintrittskarte zur EXPO Milano 2015.

Der Preis für die Teilnahme an der Mittelstandsbörse Italien beträgt 890,00 Euro (zzgl. MwSt.). Für eine zweite Person aus einem Unternehmen beträgt der Teilnahmepreis 445,00 Euro (zzgl. MwSt.). Anmeldeschluss ist der 17. Juli 2015.

Informationsveranstaltungen zur Mittelstandsbörse Italien

Interessierte Unternehmen können sich im Vorfeld der Mittelstandsbörse Italien bei den Sprechtagen am 23. Juni 2015 in der IHK zu Essen und am 24. Juni 2015 in der IHK zu Köln informieren.

Ihre Ansprechpartner

Katja Reiner, Deutsch-Italienische Handelskammer
Tel. +39 02 398009-20
E-Mail: reiner(at)deinternational.it

Jens U. Heckeroth, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
Tel. +49 521 544-250
E-Mail: j.heckeroth(at)ostwestfalen.ihk.de

Download

Flyer zur Mittelstandsbörse Italien (pdf)

Die „Mittelstandsbörse Italien“ ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Partner sind die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld und die Deutsch-Italienische Handelskammer.