Pressemitteilungen Veranstaltungen

Mittelstandsbörse Italien

Die Mittelstandsbörse Italien entwickelt sich aufgrund ihres großen Erfolges zu einem Klassiker. Am 10. Juli 2014 ist es wieder soweit: In Mailand haben Unternehmen aus NRW die einmalige die Gelegenheit, mit potenziellen italienischen Gesprächspartnern Vertriebsgespräche zu führen. Denn neben einem attraktiven Produkt ist für einen erfolgreichen Markteintritt die Wahl des richtigen Geschäftspartners entscheidend. Die Mittelstandsbörse bietet deshalb insbesondere Unternehmen, die noch nicht auf dem italienischen Markt vertreten sind, eine ideale Business-Plattform für individuelle Gespräche.

Italiens Wirtschaft bietet vielfältige Chancen

Seit dem Jahreswechsel ist die Wirtschaft in Italien durch die steigende Exportnachfrage und Erholung der Investitionen zum ersten Mal seit über zwei Jahren gewachsen. Innovative Produkte aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, IKT, der Entsorgungswirtschaft, Medizintechnik, Nahrungsmittelbranche sowie Chemieerzeugnisse finden in Italien immer einen Absatzmarkt. 

Durchführung der Mittelstandsbörse

Die Gesprächstermine werden im Vorfeld unternehmensspezifisch akquiriert. Die Vermittlung der potenziellen Geschäftspartner ist individuell und die Teilnahme branchenunabhängig. Zuvor werden die Besonderheiten der zu vermarktenden Produkte/Dienstleistungen mit den deutschen Teilnehmern erarbeitet und die Markteintrittsstrategie sowie das Anforderungsprofil der italienischen Geschäftspartner definiert.
Vor Ort werden mit den identifizierten Partnern die entsprechenden Vertriebsgespräche durchgeführt. Im Durchschnitt werden pro Unternehmen 3 bis 8 Termine realisiert. Zudem wird jedem Unternehmer ein zweisprachiger Dolmetscher als Verhandlungsunterstützung zur Verfügung gestellt. 

Organisationskosten

Der Preis für die Teilnahme an der Mittelstandsbörse Italien beträgt 600,00 Euro (zzgl. MwSt.). Für jeden weiteren Teilnehmer aus einem Unternehmen beträgt der Teilnahmepreis 300 Euro (zzgl. MwSt.). Hierin enthalten sind u.a. die Kosten für die Übersetzung der Firmenprofile, die gezielte individuelle Vertriebspartnervermittlung sowie die Teilnahme am deutsch-italienischen Briefing.  

Ihre Ansprechpartnerin

Lara Scholz, AHK Italien
Tel. +39 02 398009-06
E-Mail: scholz(at)deinternational.it 

Download

Flyer zur Mittelstandsbörse (pdf)