Nordrhein-Westfalen präsentiert Leichtbau-Kompetenz auf der JEC 2014

Anmeldungen für NRW-Firmengemeinschaftsstand ab sofort möglich

Die weltweit führende Messe für Verbundwerkstoffe „JEC Composites“ öffnet vom 11. bis 13. März 2014 wieder ihre Tore für ein internationales Fachpublikum. Das Land Nordrhein-Westfalen als führender Werkstoffstandort in Deutschland wird mit einem großen Gemeinschaftsstand unter dem Motto „Leichtbau Nordrhein-Westfalen“ in Paris vertreten sein. Auf 280 Quadratmetern präsentieren Wirtschaft und Wissenschaft aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland ihre neusten technologischen Entwicklungen und Produkte. Anmeldungen für eine Teilnahme am NRW-Gemeinschaftsstand werden ab sofort entgegen genommen.

Der Firmengemeinschaftsstand wird, wie auch in den vergangenen Jahren, wieder von professionellen Architekten und Messebauern designt und in exponierter Lage auf der JEC positioniert sein. Unternehmen und Forschungsinstitute aus NRW können sich so zu günstigen Konditionen den Zugang zu den internationalen Leitmärkten der Branche öffnen.

Ihre Ansprechpartnerin

Ute Wynhoff, Messe Düsseldorf
Tel. +49 211 4560-7779
E-Mail: WynhoffU(at)messe-duesseldorf.de

Download

Flyer zur Messe (pdf)


Der Firmengemeinschaftsstand des Landes NRW wird organisiert von NRW.International in Zusammenarbeit mit den Landesclustern Kunststoff.NRW und NanoMikroWerkstoffePhotonik.NRW sowie der EnergieAgentur.NRW, der IHK Köln und ZiTEX und finanziell unterstützt vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk NRW.