News Pressemitteilungen

Privatkunden in Belgien gewinnen: Handwerkermesse in Brüssel

Die Handwerkermesse in der Internationalen Deutschen Schule am 23. September 2017 in Brüssel bringt nordrhein-westfälische Handwerker in direkten Kontakt mit potenziellen Kunden, insbesondere mit den im Großraum Brüssel lebenden Expatriates aus Deutschland.

Für deutsche Handwerker ist der belgische Bausektor sehr lukrativ. Aufgrund der alten Bausubstanz ist in Belgien der Isolationsstandard von Wänden, Dächern, Fenstern oder Türen nicht sehr hoch. Die Qualität deutscher Produkte und Dienstleistungen gelten daher als große Pluspunkte. Besonders gefragt sind das Bauen im Bestand mit Sanierungs-, Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten in Wohn- und Geschäftsgebäuden, Maßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung und Einbruchschutz.

Als Aussteller haben Sie die Möglichkeit, in der internationalen Deutschen Schule Brüssel Ihre handwerklichen Produkte und Leistungen zu präsentieren und potenzielle Kunden direkt vor Ort kennenzulernen.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 200,00 Euro (zzgl. MwSt.) pro Unternehmer. Nimmt von einem Unternehmen mehr als eine Person teil, so erhöhen sich die Teilnehmerbeiträge für jede zusätzliche Person jeweils um den halben Beitrag (100,00 Euro zzgl. MwSt.). Hinzu kommen individuelle Reise- und Verpflegungskosten.

Die Messe findet statt am 23.9.2017 von 11.00 bis 16.00 Uhr in der Internationalen Deutschen Schule Brüssel.
Anmeldeschluss ist der 14. Juli 2017.

Weitere Informationen zur Handwerkermesse in Brüssel erhalten Sie von

Bernd Krey, Handwerkskammer zu Köln, Tel.: 0221 2022-790, krey(at)hwk-koeln.de
Peter Havers, Handwerkskammer Aachen, Tel.: 0241 471180, peter.havers(at)hwk-aachen.de
Claudia Seebothe, Deutsch-Belgisch-Luxemburgische Handelskammer, Tel.: +32 2206 67 51, seebothe(at)debelux.org

Download

Flyer zur Handwerkermesse (pdf)

Die NRW-Handwerkermesse Brüssel ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Partner sind die Handwerkskammer zu Köln und die Handwerkskammer Aachen; durchgeführt wird die Veranstaltung von der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Handelskammer.