News Pressemitteilungen

Sonnige Aussichten für NRW-Firmen: Bauen und Sanieren in Spanien

Viele Deutsche haben ihren Traum vom Leben im Süden wahr gemacht und leben vorübergehend oder dauerhaft in bekannten spanischen Ferienregionen. Damit der Inseltraum nicht im Sande versinkt, sollten die eigenen vier Wände am Mittelmeer auf solidem Grund stehen. Der Bedarf an qualitativ hochwertigen Handwerkerleistungen und deutschen Standards wächst daher stetig – hier ergeben sich perspektivisch gute Geschäftsmöglichkeiten für Firmen aus Nordrhein-Westfalen. Aktuelle Projekte in NRW und Mallorca erleichtern Handwerksunternehmen den Zugang zum spanischen Markt und unterstützen bei der Anbahnung von Kontakten zu Immobilienbesitzern, Architekten sowie Projektentwicklern vor Ort.

Den Charme der mallorquinischen Fincas zu bewahren und dabei modernen Wohnkomfort zu bieten, ist ein Ziel vieler Bauherren und Immobilienbesitzer auf der spanischen Insel. Hochwertiger Innenausbau, Maßnahmen zur Energieeinsparung sowie weitere Renovierungs- und Sanierungsarbeiten in und rund um das Haus sind dabei gefragt. Hierfür stehen deutsche Handwerker oftmals ganz oben auf der Wunschliste der Finca-Besitzer, denn (Hand)Made in Germany steht für hervorragende Qualität und profunde Fachkompetenz.

Leistungsschau für NRW-Handwerker

Ihre Fachkompetenz und ihr Leistungsspektrum können Handwerksunternehmen aus NRW mit Interesse am mallorquinischen Markt am 9. Juli 2018 in der Handwerkskammer Düsseldorf präsentieren. Die Veranstaltung richtet sich an Besitzer mallorquinischer Immobilien, die auf der Suche nach Handwerksunternehmen für ihre Sanierungsprojekte sind. Weitere Informationen zu den Beteiligungsmöglichkeiten und zur Veranstaltung werden zeitnah veröffentlicht.

Unternehmerreise mit Messeteilnahme auf Mallorca

Vom 19. bis 22. Oktober 2018 bietet die NRW-Außenwirtschaftsförderung interessierten NRW-Handwerksfirmen dann auf Mallorca die Möglichkeit vor Ort Kontakte zu knüpfen und Geschäftsbeziehungen anzubahnen. Im Rahmen der Unternehmerreise können die teilnehmenden Firmen auf der zweitägigen Messe „Bauen & Handwerk“ ihr handwerkliches Know-how präsentieren. Netzwerk- und Kooperationsveranstaltungen mit Immobilienbesitzern, Architekten sowie Projektentwicklern geben ihnen zudem einen Einblick in aktuelle Projekte sowie Marktchancen in der Zielregion.

Für 2019 sind weitere Projekte im Bereich Renovieren und Sanieren von Immobilien geplant: Neben Mallorca können NRW-Handwerksunternehmen ihre Geschäftschancen dann auch in Madrid und an der Costa Blanca ausloten.

Ihre Ansprechpartner:

Handwerkskammer Dortmund, Gabriele Röder-Wolff, Tel. 0231 5493-406, gabriele.roeder-wolff(at)hwk-do.de
Handwerkskammer Aachen, Peter Havers, 0241 471-180, peter.havers(at)hwk-aachen.de
Handwerkskammer Düsseldorf, Marie-Theres Sobik, 0208 82055-58, marie.sobik(at)hwk-duesseldorf.de

Die Veranstaltung in Düsseldorf und die Unternehmerreise nach Mallorca sind Projekte im Rahmen von NRW.International und werden gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Als Partner beteiligt sind die Handwerkskammern Aachen, Dortmund und Düsseldorf.