Pressemitteilungen

Unternehmerreise nach Mexiko: 7 NRW-Unternehmen im Eldorado für den Automotive-Sektor

Auf der Unternehmerreise nach Mexiko vom 10. bis 16. April 2016 machen sich sieben NRW-Unternehmen ein genaues Bild von der aufstrebenden Auto(bau)nation. Mexiko investiert massiv in seine Automobilindustrie und entwickelt sich zum wichtigsten Autoproduktionsstandort in Nordamerika. Die Stationen auf der Reise Mexiko-Stadt, Querétaro und Guanajuato geben den teilnehmenden Unternehmen einen umfassenden Eindruck von den Produktionsstandorten, Rahmenbedingungen und potenziellen Geschäftspartnern. Zudem können die Teilnehmer ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen einem mexikanischen Fachpublikum vorstellen. Die Fabriken vor Ort haben einen hohen Bedarf an Produkten sowohl für die Erstausrüster als auch für Rohmaterialien und Vorprodukte für die Zulieferer. Weiter steht der Besuch der Messe EXPOMAQ 2016, der internationalen Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Baumaschinen und Ausrüstung, auf den Plan. Ziel der Reise ist eine weitere Intensivierung der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Mexiko und NRW.

Diese sieben Unternehmen präsentieren ihre Services und Produkte:

CONTUR GmbH

Drees & Sommer

Fastem Systems GmbH

HEW-KABEL GmbH

PARETO Interim

Sico Gesellschaft für Siliconverarbeitung mbH

XENON Automatisierungstechnik GmbH

Die Fachkoordination der Reise liegt bei der IHK Aachen. Als Partner sind beteiligt die SIHK zu Hagen, das Cluster ProduktionNRW, das Cluster Kunststoff.NRW und die NRW.BANK.

Downloads

Delegationsbroschüre zur Reise (pdf)
Flyer zur Reise (pdf)

Die Unternehmerreise nach Mexiko ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Durchgeführt wird die Reise von der Deutsch-Mexikanischen Industrie- und Handelskammer und der Hannover Messe International GmbH.