Ägypten (Arabische Republik Ägypten) Hauptstadt: Kairo Region: Afrika

Einwohnerzahl: 92 Millionen
Größe: 995.450 qkm
BIP: 332,3 Mrd. US$ (2016)
Interessante Bereiche: Maschinenbau, Hoch- und Tiefbau, Chemie, Energietechnik‚ IKT, Medizintechnik, Umwelttechnik, Landwirtschaftstechnik

Außenhandel Ägypten – NRW 2016:
Import NRW aus Ägypten: 158 Mill. €, Anteil 0,1*
Export NRW nach Ägypten: 891 Mill. €,  Anteil 0,5 %**

Ägypten ist das nach Südafrika am stärksten industrialisierte Land Afrikas, wobei außerhalb der Ballungsgebiete die Landwirtschaft eine dominierende Rolle einnimmt. Ein starker Dienstleistungssektor beschäftigt viele Arbeitskräfte; allerdings ist die Arbeitslosenquote mit rund 13% ungemindert hoch. 

Um den notwendigen Strukturwandel in die Wege zu leiten und gleichzeitig die Wirtschaft anzukurbeln, wurden seitens der ägyptischen Regierung diverse Subventionen sowie das Steuerrecht in einigen Bereichen reformiert. Zentrale Herausforderungen liegen in der Schaffung neuer Arbeitsplätze, insbesondere für die junge Bevölkerung. 

Die intensiven Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und Ägypten dürfen nicht darüber hinweg täuschen, dass gerade das Engagement kleiner und mittlerer Unternehmen durch zahlreiche bürokratische Hürden erschwert wird. Daher ist eine Zahlungsabsicherung grundsätzlich zu empfehlen. 

Laut Auswärtigem Amt dominieren derzeit umfangreiche Infrastrukturprojekte die Wirtschaftspolitik der ägyptischen Regierung, wie z.B. die Entwicklung der Suezkanalzone, der Straßen- und Wohnungsbau, der Ausbau der Stromproduktion oder die Neulandgewinnung. Positive Impulse kommen darüber hinaus aus dem Immobiliensektor, dem verarbeitenden Gewerbe sowie der Lebensmittelindustrie.

*Anteil am Gesamtimport NRWs
**Anteil am Gesamtexport NRWs

Links

IHK Mittleres Ruhrgebiet zu Bochum (Schwerpunkt-IHK in NRW)
Auswärtiges Amt Länderinformationen
iXPOS Länderprofil Ägypten
gtai: Wirtschaftsdaten kompakt 
Statistisches Bundesamt I destatis: Daten zum Land