Indonesien Hauptstadt: Jakarta Region: Asien

Einwohnerzahl: 255,5 Millionen
Größe: 1,90 qkm
BIP:   888,6 Mrd. US$ (2014)
Interessante Branchen: Kfz, Bauwirtschaft, Infrastruktur, Chemie, Medizin- und Pharmabranche

Außenhandel Indonesien – NRW 2016:
Import NRW aus Indonesien: 1.124 Mill. €, Anteil 0,5 %*
Export NRW nach Indonesien: 412 Mill. €, Anteil 0,2 %**

Indonesien liegt in Südostasien und gehört zu den bevölkerungsreichsten Ländern der Welt. Gleichzeitig weist Indonesiens Volkswirtschaft große Besonderheiten auf: Zum einen besitzt Indonesien einen sehr starken Inlandskonsum (dieser macht über die Hälfte des BIPs aus) während das Land andererseits sehr wenig exportiert. Damit ist Indonesien nur stellenweise in den Welthandel integriert. 

Mit der seit Ende 2015 entstandenen Zollfreiheitszone ASEAN Economic Community (AEC) und den damit verbundenen schrittweisen Anpassungen der nationalen Vorschriften sowie Standards erhalten deutsche Unternehmen einen erleichterten Marktzugang, der die Attraktivität des Wirtschaftsraumes erhöht. Auch die stetig wachsende Mittelschicht führt zu ausreichenden Absatzchancen für deutsche Produkte und Dienstleistungen.

Speziell in der Bauwirtschaft erlebt Indonesien einen Aufschwung, wovon auch die Elektrotechnik profitiert. Es besteht eine hohe Nachfrage nach neuen Technologien aus dem Ausland. Außerdem bietet der Medizintechniksektor gute Geschäftschancen für deutsche Unternehmen, denn im Zuge des Aufbaus einer nationalen Krankenversicherung wächst die Gesundheitswirtschaft kontinuierlich.

*Anteil am Gesamtimport NRWs
**Anteil am Gesamtexport NRWs

Links

IHK Aachen (Schwerpunkt-IHK in NRW)
IHK Bonn/Rhein-Sieg (Schwerpunkt-IHK in NRW)
Auswärtiges Amt Länderinformationen
iXPOS Länderprofil Indonesien
gtai: Wirtschaftsdaten kompakt
Statistisches Bundesamt I destatis: Daten zum Land