Iran Hauptstadt: Teheran Region: Asien

Einwohnerzahl: 78,6 Millionen
Größe: 1.648.195 qkm
BIP: 396,9 Mrd. US$ (2015)
Interessante Branchen: Maschinenbau, Automobilindustrie, Gesundheitsbranche, Energieeffizienz

Außenhandel Iran – NRW 2016:
Import NRW aus Iran: 23 Mill. €
Export NRW nach Iran: 513 Mill. €

Irans Wirtschaft befindet sich aufgrund des Sanktionsabbaus im Aufwärtstrend. Davon werden auch deutsche Unternehmen in den kommenden Jahren profitieren. Die deutsch-iranischen Wirtschaftsbeziehungen sind traditionell eng. Besonders die industrielle Infrastruktur in Iran stammt aus deutscher Produktion. 

Die deutsche Wirtschaft hofft auf ein Exportplus mit zweistelligen Zuwachsraten. Der Iran verfügt neben einer ausgeprägten Industriekultur über enorme Rohstoffvorkommen. Es gibt einen Nachhol- und Modernisierungsbedarf in nahezu allen Bereichen – vom klassischen Maschinenbau, der Automobilindustrie über die Gesundheitsbranche bis hin zum Thema Energieeffizienz. Aber auch hohe Investitionen in den Mobilfunk und das Festnetzbreitband sind erforderlich. Des Weiteren sucht der Iran im Bereich der Umwelttechnik speziell ausländische Investoren zur Erweiterung des Abwassersystems. 

Links

IHK Ostwestfalen zu Bielefeld (Schwerpunkt-IHK in NRW)
Auswärtiges Amt Länderinformationen
iXPOS Länderprofil Iran
gtai: Wirtschaftsdaten kompakt
Statistisches Bundesamt I destatis: Daten zum Land