USA (Vereinigte Staaten von Amerika) Hauptstadt: Washington, D.C. Region: Nordamerika

Einwohnerzahl: 321,4 Millionen
Größe: 9.826.675 qkm
BIP: 17.348 Mrd. US$ (2014)
Interessante Branchen: Chemie, Bau, IKT, Umwelttechnik, Stromsektor

Außenhandel USA – NRW 2016:
Import NRW aus USA: 8.657 Mill. €, Anteil 4,2 %*
Export NRW nach USA: 11.378 Mill. €, Anteil 6,4 %**

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind die größte Wirtschaftsmacht der Welt und erwirtschaften rund ein Fünftel des jährlichen Welteinkommens. Sie sind weltgrößter Absatzmarkt für Importgüter. Als Exporteur für Waren stehen die USA nach China an zweiter Stelle.

Seit Mitte 2013 verhandeln die USA und die EU über eine Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (Transatlantic Trade and Investment Partnership, TTIP). Ziel ist die Schaffung der größten Freihandelszone der Welt. 

Die Verschmelzung der IT-Welt mit der klassischen Automatisierungstechnik ist nicht nur in Deutschland unter dem Begriff „Industrie 4.0“ ein bedeutsames Thema. Die Entwicklung vollautomatisierter, auf dem Internet basierender Fabriken steht auch bei Industrieunternehmen in den USA hoch im Kurs. Den USA räumen Marktexperten gute Chancen ein, diese „vierte industrielle Revolution“ entscheidend voranzubringen.

Auch für nordrhein-westfälische Start-ups hat der Markt einiges zu bieten: Neben dem kalifornischen Silicon Valley hat sich auch New York zu einem wahren Hotspot für Gründer aus der ganzen Welt entwickelt.

Insgesamt kommen deutschen Exporteuren in 2016 der starke US-Dollar und die stabile Konjunktur zugute.

*Anteil am Gesamtimport NRWs
**Anteil am Gesamtexport NRWs

Links

IHK zu Düsseldorf (Schwerpunkt-IHK in NRW)
Auswärtiges Amt Länderinformationen
iXPOS Länderprofil USA
gtai: Wirtschaftsdaten kompakt
Statistisches Bundesamt I destatis: Daten zum Land