Internationale Wirtschafts- und Technologiekooperationen

 

Internationale Kooperationspartner in Israel finden

Industrie 4.0 und Digitalisierung stellen NRW-Unternehmen vor große Herausforderungen. Durch das Angebot des „Kooperationsscout NRW @ Israel“ bei der AHK Israel bieten NRW.International und weitere Partner dem nordrhein-westfälischen Mittelstand seit April 2017 Zugang zum innovativen Potenzial Israels und unterstützen bei internationalen Wirtschafts- und Technologiekooperationen.

Die dauerhafte Präsenz eines NRW-Ansprechpartners vor Ort steigert die Sichtbarkeit Nordrhein-Westfalens im Land und stärkt das Interesse israelischer Unternehmen an Kooperationen mit NRW-Unternehmen. Im stark von persönlichen Kontakten geprägten israelischen Markt werden gleichzeitig Zugänge zu Unternehmen und Institutionen geschaffen, die bei einem einmaligen Besuch nicht hätten aufgebaut werden können.

Der Kooperations- und Investitionsscout NRW @ Israel ist ein Angebot von NRW.International und NRW.INVEST und richtet sich sowohl an NRW-Unternehmen als auch an Industrie- und Handels- sowie Handwerkskammern, Wirtschaftsförderer, Städte und Kommunen. Die Business Metropole Ruhr (BMR) hat mittlerweile mit der „Innovation Bridge Israel“ ein ergänzendes Angebot gemeinsam mit der AHK Israel für Unternehmen im Ruhrgebiet geschaffen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin in Israel

Deutsch-Israelische Industrie- und Handelskammer
Charme Rykower
Kooperationsscout NRW @ Israel
Tel. +972 545511770
charme(at)ahkisrael.co.il


Initiative #STARTUPNATION TO MITTELSTAND

Ziel der Initiative #STARTUPNATION TO MITTELSTAND ist es die innovativsten Start-ups Israels mit dem starken Mittelstand im Rheinland zu verknüpfen, um die Digitale Transformation voranzutreiben und mehr internationale Kooperationen bei technologischen Neuerungen vor allem im Bereich Industrie 4.0 zu fördern. Die israelische Regierung vermittelt ihre besten High-Tech-Start-ups damit zum ersten Mal außerhalb des eigenen Landes nach Europa. Der Fokus liegt auf dem rheinischen Mittelstand, da hier nach Einschätzung der Experten das größte Potenzial liegt.   

#STARTUPNATION TO MITTELSTAND eröffnet kleinen und mittelständischen Unternehmen aus NRW direkten Zugang zu disruptiven Technologien und Geschäftsmodellen, ohne ein Außenbüro in Israel zu eröffnen, was Zeit und Kosten spart. Die Initiative ist Teil des Access Rhein Ruhr Accelerators (ARRA) des NRW-Start-up-Accelerators STARTPLATZ, der im September 2019 seine Arbeit aufnimmt. ARRA ist der erste vertikale B2B Corporate Accelerator, der sich auf mittelständische Unternehmen statt auf Großkonzerne spezialisiert. Die Branchenschwerpunkte des Accelerators sind Industrie 4.0, Digital Health und Mobility. Er hilft auf der einen Seite internationalen Start-ups, auf dem deutschen Markt Fuß zu fassen, auf der anderen Seite mittelständischen Unternehmen bei der Umsetzung der Innovationsstrategie durch gezieltes Matchmaking mit innovativen Jungunternehmen.    

#STARTUPNATION TO MITTELSTAND ist eine gemeinsame Initiative von STARTPLATZ, dem größten Start-up-Accelerator in NRW, des Israelischen Wirtschaftsministeriums und der Israelischen Innovation Authority. 

Weitere Informationen finden Sie unter: startupnationtomittelstand.com.


Innovation Solutions: Herausforderungen der Digitalisierung meistern

Der Westen der USA ist mit seinen Innovationszentren Silicon Valley, Seattle, Los Angeles und Phoenix einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte der Welt. Vor allem das Silicon Valley gibt bei der Digitalisierung den Ton an. Hier lassen sich zukünftige Trends und potentielle Risiken, sowie wichtige Technologie- und Geschäftspartner finden. Das Innovation Solutions-Team des Delegiertenbüros der Deutschen Wirtschaft (AHK USA - San Francisco) baut eine Brücke in den Westen der USA und ins Silicon Valley.

Mithilfe eines stetig wachsenden Netzwerks an Industrie-, Technologie- und Innovationsexperten hilft die AHK USA - San Francisco deutschen Unternehmen konkrete Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern. Dies verschafft den Firmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Das Innovation Solutions-Team der AHK USA - San Francisco bietet eine Vielzahl an Lösungsansätzen, die mit jedem Unternehmen individuell abgestimmt wird. Schwerpunkte bilden die Bereiche „Corporate Innovation & Matchmaking“, „Future of Manufacturing“, „New Workspace“, „Successful Software  Development“ und „Women Innovators“.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerinnen

AHK USA - San Francisco
Annika Hoeltje
Director Innovation Solutions and Innovation
Tel. +1 415 248 1240
ahoeltje(at)gaccwest.com

Theresa Bellermann
Manager Innovation Solutions
Tel. +1 415 248 1240
tbellermann(at)gaccwest.com

Ihr Ansprechpartner in Nordrhein-Westfalen

NRW.International GmbH
Philip Velmer
Tel. +49 211 710671-14
philip.velmer(at)nrw-international.de

Download

Flyer "Internationale Wirtschafts- und Technologiekooperationen" (pdf)