Geschäftsanbahnungsreise: Transport, Logistik und Verkehrsinfrastruktur in Serbien und Montenegro

Als Favorit speichern
Zeitraum
Beginn: 16.09.2019 | Ende: 20.09.2019
Ort
Belgrad, Serbien und Podgorica, Montenegro
Veranstalter
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Kontakt
em&s GmbH
Dr. Ulrich Wild
Tel. 49 8444 9246 977
wild(at)markt-wissen.de

(BMWi) - Serbien und Montenegro befinden sich derzeit in einem Umbruch in Richtung Modernisierung und Optimierung der entsprechenden Infrastrukturen in den Bereichen Transport, Logistik und Verkehr. Beide Länder zählen zu den interessantesten Destinationen zum Geschäftsaufbau in den genannten Bereichen in Europa. Dies spiegelt sich wieder in einer Vielzahl von Infrastrukturgroßprojekten im Neu- und Ausbau von Straßen- und Eisenbahnverbindungen sowie in der Modernisierung von Wasserstraßen und Flughäfen.

Ziel der Geschäftsanbahnungsreise mit B2B-Gesprächen, vom 16. bis 20. September 2019 nach Belgrad und Podgorica, ist die Präsentation von Technologien, Lösungen und Dienstleistungen deutscher Unternehmen aus den Bereichen Transport, Logistik und Verkehrsinfrastruktur vor interessierten Branchenvertretern, Institutionen, Verbänden, Verwaltung und Politik. Es sollen erste Kontakte aufgebaut und konkrete Geschäftspartnerschaften mit serbischen und mazedonischen Unternehmen in diesen Bereichen ermöglicht werden. Dadurch soll besonders KMU der Einstieg in die beiden Zielmärkte erleichtert werden.

Linkhttps://www.ixpos.de/IXPOS18/Navigation/DE/home,t=modernisierung-in-den-bereichen-transport-logistik-und-verkehrsinfrastruktur-in-serbien-und-montenegro,did=2207502.html

iXPOS - Das Außenwirtschaftsportal