Marktsondierungsreise Smart Homes and Buildings: Gebäudeautomation in den Niederlanden

Als Favorit speichern
Bitte erinnern!
Sie werden 14 Tage vor Anmeldeschluss dieser Veranstaltung informiert.
Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie hier einsehen.
Zeitraum
Beginn: 04.11.2019 | Ende: 06.11.2019
Ort
Niederlande
Teilnahmegebühr
300,00 Euro pro Person zzgl. MwSt.
Für eine zweite Person desselben Unternehmens fallen 150,00 € (zzgl. MwSt.) an.
Veranstalter
NRW.International GmbH
Kontakt
Handwerkskammer Düsseldorf
Marie-Theres Sobik
Tel. +49 208 82055-58
marie.sobik(at)hwk-duesseldorf.de
Deutsch-Niederländische Handelskammer
Kai Esther Feldmann
Tel. +49 69 870058990
k.feldmann(at)dnhk.org

Smart Homes & Buildings in den Niederlanden

Warum steht das intelligenteste Bürogebäude der Welt in den Niederlanden? Welche Rolle spielt smarte Gebäudetechnik bei unseren Nachbarn?

Die Nachfrage nach Gebäudeautomation und smarten Technologien sowohl im Neubau als auch bei der Nachrüstung von Bestandsgebäuden ist groß. Komfort, Sicherheit und Vereinfachung im Alltag spielen bei niederländischen Kunden eine wichtige Rolle. Außerdem sorgen politische Rahmenbedingungen für zusätzlichen Bedarf an energieeffizienten Lösungen und innovativen Gesamtkonzepten. 

Bestärkende Faktoren der niederländischen Politik:

  • Im Frühjahr 2018 wurde eine Energiewende beschlossen und damit die Abkehr vom eigenen Erdgas als Energiequelle. Neben den Zielen zur CO2 –Reduktion ist dies ein zusätzlicher Schub zum verstärkten Einsatz von energieeffizienten Maßnahmen in Gebäuden. Dazu zählen der Einbau smarter Technologien wie beispielsweise Steuerung für Lüftung, Beleuchtung und Sonnenschutz sowie Umrüstung von Koch- und Heizsystemen.
  • Das niederländische Gesundheitswesen möchte mit seinem Programm „Langer Thuis“ ältere Menschen dazu befähigen, so lange wie möglich selbständig in den eigenen vier Wänden zu bleiben. Dazu stehen bis 2021 rund 340 Mio. Euro für verschiedene Maßnahmen bereit, darunter bauliche Anpassungen.

Unternehmerreise als erste Kontaktanbahnung für NRW-Unternehmen

Kleine und mittelständische NRW-Unternehmen aus den Bereichen Gebäudeinstallation, Beschlagindustrie, Kommunikations- und Sicherheitstechnik bis zum Anbieter smarter Automationslösungen sind daher eingeladen, an der Marktsondierungsreise "Smart Homes and Buildings: Gebäudeautomation in den Niederlanden" vom 4. bis 6. November 2019 teilzunehmen.

Im Fokus der Reise stehen eine umfassende Marktsondierung durch Projekt- und Gebäudebesichtigungen sowie Kontakte zu niederländischen Organisationen und Netzwerken im Bereich Smart Homes. Dabei bietet die Teilnahme an Veranstaltungen wie dem „Smart Homes & Intelligent Buildings Congres“ in Utrecht Gelegenheit für Gespräche mit potenziellen Kooperations-/Vertriebspartnern und Kunden.

Ein Gegenbesuch der niederländischen Akteure zur Vertiefung der Kontakte aus der Reise im November ist im Frühjahr 2020 geplant.

Anmeldung zur Marktsondierungsreise und Teilnahmekosten

Die Kosten für die Teilnahme der Marktsondierungsreise betragen 300,00 € (zzgl. MwSt.) pro Person. Für eine zweite Person desselben Unternehmens fallen 150,00 € (zzgl. MwSt.) an.
Anmeldeschluss ist der 11. Oktober 2019. 

Die Marktsondierungsreise "Smart Homes and Buildings" ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom NRW-Wirtschaftsministerium. Die Fachkoordination obliegt der Handwerkskammer Düsseldorf, durchgeführt wird die Reise von der Deutsch-Niederländischen Handelskammer.

Infoveranstaltung Smart Homes & Buildings: Gebäudeautomation in den Niederlanden

Interessierte Unternehmen können sich vorab über das Thema „Smart Homes in den Niederlanden“ informieren: am 18. September 2019 findet eine Veranstaltung bei GIRA in Radevormwald statt, die Einblicke ins Thema bietet und darlegt, wie deutsche Unternehmen ihre Chancen erfolgreich umsetzen können.

Das vollständige Programm der Infoveranstaltung und weitere Informationen finden Sie hier.

Marktsondierungsreise Smart Homes and Buildings: Gebäudeautomation in den Niederlanden
Beginn: 04.11.2019 | Ende: 06.11.2019
 

Firmenanschrift

Das Passwort sollte mindestens aus acht verschiedenartigen Zeichen, im Idealfall aus Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Ziffern und/oder Sonderzeichen (Satzzeichen, Währungssymbole etc.) bestehen.

 

Teilnehmer

Bitte geben Sie hier die Daten aller Personen an, die an der Reise teilnehmen.

Die Kosten für 1 Person betragen: 300,00 Euro zzgl. MwSt.

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie hier einsehen.

Die mit einem Stern (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Firmenanschrift

 

Teilnehmer

Bitte geben Sie hier die Daten aller Personen an, die an der Reise teilnehmen.

Die Kosten für 1 Person betragen: 300,00 Euro zzgl. MwSt.

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie hier einsehen.

Die mit einem Stern (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder.

 
 
Bitte erinnern Sie mich 2 Wochen vor Anmeldeschluss.