Messebeteiligung "China Medical Equipment Fair (CMEF Spring)"

Als Favorit speichern
Zeitraum
Beginn: 03.06.2020 | Ende: 06.06.2020
Ort
Shanghai, China
Kontakt
NürnbergMesse GmbH
Annika Bernhardt
Tel. 0911 8606 86 89
Annika.Bernhardt(at)nuernbergmesse.de
Industrie- und Handelskammer zu Köln
Gudrun Grosse
Tel. +49 221 1640-561
gudrun.grosse(at)koeln.ihk.de

Vom 03. bis 06. Juni 2020 (verschoben von Anfang April 2020) bietet NRW.International Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, an der China International Medical Equipment Fair (CMEF) im Rahmen eines NRW-Gemeinschaftsstandes teilzunehmen.

Die China International Medical Equipment Fair (CMEF) gilt als Leitmesse der Medizinbranche im asiatisch-pazifischen Raum. Rund 4.100 Aussteller aus 28 Ländern präsentieren in Shanghai alles rund um medizinische Ausrüstungen und Technologien, Pharmazie, Diagnostik, Zahntechnik, Gesundheit und Nahrungsmittel. Auch die Besucherstruktur ist erstklassig: Von den 120.000 registrierten Besuchern aus 150 Ländern sind 90 Prozent Vertreter von medizinischen Institutionen, Vertriebshändler oder Agenten.

NRW-Gemeinschaftsstand auf der CMEF

Das Land Nordrhein-Westfalen ist in 2020 bereits zum zweiten Mal mit einem Landesgemeinschaftsstand auf der Messe vertreten. Die CMEF ist für NRW-Unternehmen eine optimale Plattform, um den chinesischen Markt besser zu verstehen, Ihr Angebot gezielt zu vermarkten und Ihr professionelles Netzwerk zu vergrößern. Unter dem starken Dach des Landes Nordrhein-Westfalen können Sie sich zu günstigen Konditionen direkt an dieser internationalen Fachmesse beteiligen.

Ihre Vorteile

• komplett eingerichteter Messestand innerhalb des NRW-Gemeinschaftsstandes
• Kommunikationsbereich inkl. Getränkeservice für Sie und Ihre Besucher
• Catering für Sie und Ihre Mitarbeiter/-innen
• Teilnahme an einem Standempfang – der Networking-Plattform, zu der Sie gerne Ihre Gäste einladen können
• Eintrag im digitalen NRW-Ausstellerverzeichnis sowie im offiziellen Messekatalog der CMEF Spring 2020
• Unterstützung bei Logistik und Reisebuchung
• Bereitstellung einer Dolmetscherin für den gesamten Messestand

Beteiligungsforme und Preise

Paket A (Mindeststandgröße 9 qm):

  • ein Ausstellercounter inkl. Prospekthaltern und Logofahne, ein Barhocker, eine beleuchtete Stele inkl. Grafik;
  • zusätzlich ab 12 qm: ein Tisch mit zwei Stühlen

Kosten: 460,– € pro qm*

Paket B (3 qm):

  • ein Ausstellercounter inkl. Prospekthaltern und Logofahne, ein Barhocker, eine Grafikfläche (DIN A0)

Kosten: 2.300,– €*

Reise-, Verpflegungs- und Transportkosten sind von den Ausstellern selbst zu tragen.

Bei Interesse senden wir Ihnen gerne die Anmeldeunterlagen zu. Füllen Sie hierzu das unten stehende Formular aus.

Fragen rund um den NRW-Landesstand beantwortet Frau Bernhardt von der NürnbergMesse GmbH, Informationen zum Medizintechnikmarkt in China beantwortet Frau Grosse von der IHK Köln unter oben angegebenen Kontaktdaten.

Steigende Nachfrage auf einem der bedeutendsten Märkte der Welt

China baut seine Gesundheitsversorgung weiter aus und um. Die Regierung verfolgt ein spezielles Programm zur Verbesserung der Kreiskrankenhäuser bis 2020, investiert in E-Health und Altenpflege, aber auch in den Ausbau der Vorsorge. Staatlich kontrollierte Krankenhäuser stellen knapp 76 Prozent der Betten, jedoch holen private Einrichtungen auf.

Eine wachsende Mittelschicht fragt immer mehr nach moderner, hochwertiger Krankenversorgung. Und auch im Reich der Mitte stellt der demographische Wandel zunehmend ein Problem dar.

Damit steigt der Bedarf an Medizintechnik, therapeutischen Geräten, digitalisierten Diagnostikprodukten oder auch Wearables und Fitness-Apps. Die Einsatzbereiche sind ebenso vielfältig: zuhause, unterwegs, in ambulanten und stationären Pflegeheimen.

Medizintechnikmarkt China – Chance und Herausforderung

Chinas Medizintechnikimporte legten auch 2018 um knapp 16 Prozent zu. Die Importe aus Deutschland stiegen in wichtigen Sparten um rund 10 Prozent. Hinter den USA zählt Deutschland neben Japan weiterhin zu den wichtigsten Lieferanten. Chinas Zulassungskriterien nähern sich schrittweise internationaler Praxis an, wobei die Flut neuer Standards und Regularien eine Herausforderung darstellt. Dank politischem Rückenwind wird zudem die chinesische Konkurrenz immer stärker. Sie profitiert von national vorgegebenen und regional variierenden „buy local“-
Vorgaben für Krankenhäuser.

Download

Flyer zum NRW-Gemeinschaftsstand af der CMEF 2020 (pdf)

Link

China International Medical Equipment Fair (CMEF)

Der NRW-Firmengemeinschaftsstand ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom NRW-Wirtschaftsministerium.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen bzw. die Anmeldeunterlagen zu, sobald diese vorliegen. Füllen Sie hierzu bitte das folgende Formular aus und senden es ab.
 

Firmenanschrift

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie hier einsehen.


Die mit einem Stern (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder.