NRW-Firmengemeinschaftsstand auf der "Medical Creation Fukushima"

Als Favorit speichern
Zeitraum
Beginn: 27.11.2019 | Ende: 28.11.2019
Ort
Koriyama City/Fukushima, Japan
Veranstalter
NRW.International GmbH
Kontakt
IVAM e.V. Fachverband für Mikrotechnik
Orkide Karasu
Tel. +49 231 9742 7086
ok(at)ivam.de
Balland Messe-Service GmbH
Marius Juschka
Tel. 0221 500 5576 28
m.juschka(at)balland-messe.de

Medical Creation Fukushima 2019

Vom 27. bis 28. November 2019 findet in Koriyama City, Japan, die Medizintechnikmesse „Medical Creation Fukushima 2019“ mit rund 250 Firmen und Institutionen statt.

NRW.International bietet dort in Kooperation mit ihren Projektpartnern zum dritten Mal einen NRW-Gemeinschaftsstand an. Das Angebot richtet sich an NRW-Unternehmen aus dem Medizintechnikbereich, die daran interessiert sind, innovative Technologien und Wissen einem japanischen Fachpublikum zu präsentieren und neue Geschäftskontakte zu potenziellen Partnern zu knüpfen.

NRW-Gemeinschaftsstand

Unter dem Dach der offiziellen Landespräsenz Nordrhein-Westfalens können Sie Ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen vermarkten und dabei große Synergieeffekte nutzen.

Ihre Vorteile:

  • Ausstellerpaket (Standgröße: 6 m2): ein Stehtisch, zwei Barhocker, eine beleuchtete Stele inkl. Grafik und ein Broschürenständer
  • Eintrag in das NRW-Ausstellerverzeichnis und den offiziellen Messekatalog
  • Nutzung des NRW-Kommunikationsbereichs für bilaterale Gespräche
  • Bereitstellung einer Dolmetscherin für den gesamten Messestand

Beteiligungspreis

Die Kosten für die Teilnahme am NRW-Gemeinschaftsstand betragen 500,00 Euro.

Einladungsprogramm der Präfektur Fukushima

24. bis 30. November 2019

Seit 2014 besteht ein Memorandum of Understanding (MoU) zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und der japanischen Präfektur Fukushima, das den Fokus auf die Zusammenarbeit im Bereich der Medizintechnik legt und den wirtschaftlichen Austausch sowie Unternehmenskooperationen fördern soll. In diesem Zuge bietet die Präfektur Fukushima ein attraktives, sechstägiges Einladungsprogramm zur Messe „Medical Creation Fukushima“ an, das sich an Hersteller medizinischer Geräte und Instrumente aus Nordrhein-Westfalen richtet.

Bewerben Sie sich für eine Teilnahme an dem Einladungsprogramm und erhalten Sie folgende Leistungen kostenlos:

  • Economy Flug nach Japan
  • Hotelaufenthalt
  • Transport innerhalb Japans
  • Organisation von Business Meetings mit potenziellen japanischen Geschäftspartnern
  • Dolmetscher für die Geschäftsgespräche (Englisch-Japanisch)
  • Besuch des „Fukushima Medical Device Development Support Centre”

Anmeldefrist

Der Anmeldeschluss für eine Teilnahme am NRW-Gemeinschaftsstand auf der Medical Creation Fukushima sowie am Einladungsprogramm der Präfektur Fukushima ist der 31. Juli 2019.

Download

Anmeldeunterlagen NRW-Firmengemeinschaftsstand auf der Medical Creation Fukushima 2019 sowie Bewerbungsunterlagen für das Einladungsprogramm der Präfektur Fukushima (pdf)

Web-Flyer "NRW-Firmengemeinschaftsstand auf der Medical Creation Fukushima 2019" (pdf)

Informationen zu NRW-Firmengemeinschaftsständen auf Auslandsmessen (pdf)

Der NRW-Firmengemeinschaftsstand auf der Medical Creation Fukushima ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Als Partner beteiligt sind IVAM - Fachverband für Mikrotechnik, die Präfektur Fukushima, die IHK zu Düsseldorf sowie JETRO. Durchgeführt wird der Gemeinschaftsstand von Balland Messe-Service GmbH.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen bzw. die Anmeldeunterlagen zu, sobald diese vorliegen. Füllen Sie hierzu bitte das folgende Formular aus und senden es ab.
 

Firmenanschrift

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie hier einsehen.


Die mit einem Stern (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder.