NRW-Firmengemeinschaftsstand auf der "Renewable Energy International Fair (REIF)"

Zeitraum
Beginn: 07.11.2018 | Ende: 08.11.2018
Ort
Koriyama City/Fukushima, Japan
Teilnahmegebühr
1.000,00 Euro pro Person
Veranstalter
NRW.International GmbH
Kontakt
Balland Messe-Service GmbH
Marius Juschka
Tel. 0221 500 5576 28
m.juschka(at)balland-messe.de
EnergieAgentur.NRW
Verena Falb
Tel. +49 211 86642-242
falb(at)energieagentur.nrw.de

Der Energiemarkt im Land der aufgehenden Sonne

Seit der Einführung einer Einspeisevergütung im Juli 2012 haben die erneuerbaren Energien in Japan einen enormen Aufschwung erlebt. Laut dem japanischen Renewable Energy Institute sind in den ersten fünf Jahren nach Einführung der neuen Einspeisevergütung knapp 35,4 GW erneuerbare Energien neu installiert worden, der größte Anteil entfällt dabei mit 33,5 GW auf Solarenergie. Zusammen mir der installierten Solarkapazität in Privathaushalten und anderen Gebäuden macht Solarstrom knapp 95 % der installierten Leistungen aus. Der Trend wird sich fortsetzen, da die Einspeisevergütung weiterhin einen hohen Anreiz zur Installation neuer Anlagen bietet. Im vergangenen Jahr wurden erste Ausschreibungen für Sommer und Winter geplant. Weil die Projektumsetzung für andere Erzeugungsarten wie Windstrom und Biomasse langwieriger ist, wird eine Festsetzung der Einspeisetarife gleich über mehrere Jahre erwogen.

Geschäftschancen für NRW-Unternehmen

Der Energieumschwung öffnet auch Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen die Tore in einen wachsenden Zukunftsmarkt. Auf dem Gemeinschaftsstand der Renewable Energy Industrial Fair (REIF) vom 7. bis 8. November 2018 können nordrhein-westfälische Firmen mit den Branchenschwerpunkten Bioenergie, Windenergie, Geothermie, Photovoltaik, Speicher- und Wasserstofftechnologien sowie den Bereich Energieeffizienz ihre Dienstleistungen und ihr Fachwissen präsentieren. Neben dem Gemeinschaftsstand ist ein NRW-Symposium geplant. Die Messebeteiligung wird im Rahmen der Partnerschaft zwischen Nordrhein-Westfalen und der Präfektur Fukushima organisiert.

Partnerschaft zwischen der Präfektur Fukushima und NRW

Die angestrebten Energieziele möchte die Präfektur im engen Austausch mit dem Land NRW erreichen. Anfang des Jahres 2014 wurde in diesem Zusammenhang eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Seit April 2016 nehmen beide Regionen zudem an dem Programm "Regional Industry Tie-up" (RIT) der Außenhandelorganisation JETRO teil, um den wirtschaftlichen Austausch im Energiebereich zu fördern. Deutsche und japanische Unternehmen erhalten über dieses Programm eine Vielzahl von Vorteilen, wie die Vereinbarung von individuellen Geschäftsterminen oder die Übernahme von Reisekosten.

Ihre Vorteile

Die Teilnahme am NRW-Firmengemeinschaftsstand auf der REIF 2018 umfasst folgende Leistungen:

  • ein schlüsselfertiger und komplett eingerichteter Messestand innerhalb des NRW-Gemeinschaftsstandes
  • Teilnahme am NRW-Symposium zum Thema Erneuerbare Energien und Energieeffizienz
  • Eintrag in die NRW-Ausstellerbroschüre und den offiziellen Messekatalog
  • Nutzung des NRW-Kommunikationsbereichs für bilaterale Gespräche
  • Unterstützung bei der Logistik und Reisebuchung
  • Bereitstellung eines deutsch-japanischen Dolmetschers für den gesamten Messestand

Anmeldung und Frühbucherrabatt

Die Kosten für das Paket "Standard" (6 qm-Stand) betragen 1.000,00 € bei einer Buchung bis zum 15. Juni 2018. Ab dem 16. Juni 2018 beträgt der Preis für das Standard-Paket 1.250,00 €.

Anmeldeschluss ist der 13. Juli 2018.

Download

Anmeldeunterlagen für eine Teilnahme am NRW-Firmengemeinschaftsstand auf der REIF 2018 (zip)

Informationen zum japanischen Energiemarkt und zum NRW-Firmengemeinschaftsstand auf der REIF 2018 (pdf)

Link

Webseite der Messe Renewable Energy Industrial Fair 2018

Die Messebeteiligung "Renewable Energy Industrial Fair (REIF)" ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium. Als Partner beteiligt sind die EnergieAgentur.NRW, JETRO, NRW.INVEST GmbH, die Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf sowie die Präfektur Fukushima und die Energy Agency. FUKUSHIMA. Mit der Durchführung beauftragt ist die Balland Messe-Service GmbH.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen bzw. die Anmeldeunterlagen zu, sobald diese vorliegen. Füllen Sie hierzu bitte das folgende Formular aus und senden es ab.
 

Firmenanschrift

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie hier einsehen.


Die mit einem Stern (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder.