Unternehmerreise Argentinien

Zeitraum
Beginn: 24.09.2018 | Ende: 28.09.2018
Ort
Buenos Aires, Argentinien
Teilnahmegebühr
1.200,00 pro Person zzgl. MwSt.
Veranstalter
NRW.International GmbH
Kontakt
Industrie- und Handelskammer zu Essen
Tobias Slomke
Tel. +49 201 1892-245
tobias.slomke(at)essen.ihk.de

Vom 24. bis 28. September 2018 findet eine Unternehmerreise nach Buenos Aires in Argentinien statt. Die Reise richtet sich an Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen mit Interesse am argentinischen Markt aus den Bereichen Gebäudetechnik, Recycling, Energieeffizienz und Elektromobilität.

Buenos Aires: Auf dem Weg zur intelligenten Megastadt

Eine aktuelle Studie, die 180 Metropolen aus 80 Ländern vergleicht, erklärt Buenos Aires zur "intelligentesten" Stadt Lateinamerikas. Die argentinische Hauptstadt positioniert sich damit auf Platz 83 der globalen Liste, vor anderen Städten wie Santiago de Chile, Mexiko-Stadt und Medellín. Stadtplanerische Zukunftsszenarien zeigen, dass sich die wachsende Metropolregion zunehmend mit den urbanen Räumen von La Plata (Provinz Buenos Aires) und Rosario (Provinz Santa Fe) verzahnen und zu einer der größten Megastädte weltweit verwachsen wird. Dies bringt Herausforderungen mit sich, denn die Entwicklung der Stadt und ihrer Gebäude muss mit dem rasanten Wachstum und sich weiter beschleunigenden technologischen und sozialen Veränderungen Schritt halten.

Marktpotenziale für NRW-Unternehmen

Mit dem raschen Wachstum der städtischen Zentren wurden in Argentinien verschiedene Initiativen zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung der Städte ins Leben gerufen. Dazu zählen u. a. Initiativen wie "UrbanArgentina 2030" und "Digitales Land" sowie die Netzwerke kreativer und nachhaltiger Städte. Gleichzeitig hat sich das Land ehrgeizige Ziele im Bereich Energieeffizienz und Gebäudetechnik gesetzt und wirbt um die Beteiligung ausländischer Firmen. Es besteht daher großes Potenzial für Anbieter innovativer Lösungen, insbesondere in den Bereichen Gebäudetechnik, Recycling, Energieeffizienz sowie Elektromobilität. Die Unternehmerreise nach Buenos Aires bietet NRW-Unternehmen die Möglichkeit, vor Ort Entscheidungsträger und wichtige Akteure zu treffen und Einblicke in einen aufstrebenden und vielversprechenden Markt zu erhalten.

Programm*

Individuelle Anreise
Montag, 24. September 2018

  • Briefing zu politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Argentinien durch Vertreter der Deutschen Botschaft, Germany Trade & Invest und der AHK Argentinien
  • Round-Table "Smart Cities Argentinien": Erfahrungsaustausch mit Vertretern deutscher Unternehmen mit Niederlassungen in Argentinien zu Smart Cities und Smart Mobility

Dienstag, 25. September 2018

  • Stadtregierung Buenos Aires: Informationen zu aktuellen und geplanten Projekten im Bereich Smart Cities und Austausch mit Vertretern der Regierung und lokalen Akteuren
  • Bundesministerium für Modernisierung: Informationen zu Regierungsinitiativen zum Thema "Digitalisierung und Modernisierung des öffentlichen Sektors" und Austausch mit Vertretern der Regierung und lokalen Akteuren
  • Red de Ciudades Inteligentes de Argentina: Austausch mit Vertretern von RECIA, dem Netzwerk Intelligenter Städte von Argentinien
  • Besichtigung Smart City Center
  • Empfang in der Deutschen Botschaft Buenos Aires mit argentinischen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft

Mittwoch, 26. September 2018

  • 8. Forum und internationale Ausstellung für Urbanität "Megaciudades 2018" mit Fachsymposium und Präsentation der NRW-Unternehmen
  • Alternativ: Besuch und Fachsymposium bei der Smart City Expo Buenos Aires, falls diese stattfindet.

Donnerstag, 27. September 2018

  • Kooperationsbörse: B2B-Gespräche mit potenziellen Geschäftspartnern in Argentinien
  • Abendessen mit Vertretern deutscher politischer Stiftungen und Austausch zu Projekten in den Bereichen Modernisierung der Infrastruktur, Mobilität und nachhaltiger Städtebau

Freitag, 28. September 2018

  • Projektbesichtigungen und individuelle Gespräche je nach Bedarf und Zusammensetzung der Delegation, z. B. mit Vertretern der Regierung, der Stadtverwaltung oder des privaten Sektors
  • Debriefing
  • Individuelle Abreise

* Das Programm entspricht dem aktuellen Stand von April 2018, Änderungen bleiben vorbehalten.

Testen Sie Ihr Potenzial für den argentinischen Markt und …

  • erhalten Sie Informationen zu rechtlichen Besonderheiten und zum Markteinstieg
  • informieren Sie sich über konkrete Bedarfe und geplante Projekte der Stadt Buenos Aires
  • tauschen Sie sich mit etablierten deutschen Unternehmen aus, die bereits "Smart-City-Projekte" mitgestalten
  • knüpfen Sie erste Kontakte zu Kunden, möglichen Kooperationspartnern, Behörden und relevanten Netzwerken
  • informieren Sie sich über relevante Förderprogramme und Finanzierungsmöglichkeiten
  • erfahren Sie Details zu Ausschreibungsmodalitäten
  • präsentieren Sie Ihre Lösungen auf einer Megacities-Konferenz
  • besichtigen Sie das „Smart City Center Buenos Aires“, das erste seiner Art in Lateinamerika

Teilnahmekosten und Reiseorganisation

Der Preis für die Teilnahme am Fachprogramm beträgt 1.200,00 Euro (zzgl. MwSt.). Nimmt von einem Unternehmen mehr als eine Person teil, so erhöhen sich die Teilnehmerkosten für jede zusätzliche Person jeweils um den halben Teilnehmerbeitrag. Die Kosten für An- und Abreise, individuelle Mahlzeiten sowie Übernachtungen trägt jeder Teilnehmer selbst. Auf Wunsch erhalten die Teilnehmer Unterstützung bei der individuellen Organisation der Reiselogistik. Für die Delegationsteilnehmer steht ein Hotelkontingent zur Verfügung.

Anmeldeschluss ist der 3. August 2018.

Informationsveranstaltung in Düsseldorf

Zur Unternehmerreise findet eine Informationsveranstaltung "Hochtechnologien in Argentinien im Vergleich zu Deutschland in den Bereichen Gebäudetechnik, Recycling, Energieeffizienz und Elektromobilität" am 19. Juni 2018 von 14.00 bis 16.00 Uhr in Düsseldorf statt. Interessierte Unternehmen können sich hier zu der geplanten Unternehmerreise nach Argentinien informieren. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber anmeldepflichtig. Anmeldeschluss ist der 8. Juni 2018.

Link

Informationsveranstaltung auf der Webseite der Industrie- und Handelskammer zu Essen

Download

Flyer zur Unternehmerreise Argentinien (pdf)

Die Unternehmerreise Argentinien ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird vom nordrhein-westälischen Wirtschaftsministerium gefördert. Die Fachkoordination obliegt der Industrie- und Handelskammer zu Essen. Partner sind die EnergieAgentur.NRW, der Lateinamerika Verein e.V. und ProduktionNRW. Durchführer ist die Deutsch-Argentinische Industrie- und Handelskammer (AHK).

Unternehmerreise Argentinien
Beginn: 24.09.2018 | Ende: 28.09.2018
 

Firmenanschrift

Das Passwort sollte mindestens aus acht verschiedenartigen Zeichen, im Idealfall aus Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Ziffern und/oder Sonderzeichen (Satzzeichen, Währungssymbole etc.) bestehen.

 

Teilnehmer

Bitte geben Sie hier die Daten aller Personen an, die an der Reise teilnehmen.

Die Kosten für 1 Person betragen: 1.200,00 zzgl. MwSt.

 

Die mit einem Stern (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Firmenanschrift

 

Teilnehmer

Bitte geben Sie hier die Daten aller Personen an, die an der Reise teilnehmen.

Die Kosten für 1 Person betragen: 1.200,00 zzgl. MwSt.

 

Die mit einem Stern (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder.