Unternehmerreise NRW goes Innovation: Israel

Als Favorit speichern
Zeitraum
Beginn: 24.02.2019 | Ende: 28.02.2019
Ort
Tel Aviv, Be’er Sheva, Israel
Teilnahmegebühr
800,00 Euro pro Person zzgl. MwSt.
Veranstalter
NRW.International GmbH
Kontakt
Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf
Robert Butschen
Tel. +49 211 3557-217
butschen(at)duesseldorf.ihk.de
Deutsch-Israelische Industrie- und Handelskammer
Charme Rykower
Tel. + 972 3 680680-5
charme(at)ahkisrael.co.il

Ideenreichtum und Innovationskraft zeichnen die israelische Wirtschaft aus. Wie sein Gegenstück in Kalifornien ist das „Silicon Wadi“ im Heiligen Land einer der bedeutendsten Technologiestandorte weltweit. Typische Innovationsfelder, in denen Israel Spitzentechnologien hervorbringt, sind Cybersecurity, Big Data, Digital Health, Agritech, Watertech und Fintech.

Die Unternehmerreise nach Tel Aviv und Be’er Sheva, dem Cybersecurity Standort Israels, richtet sich insbesondere an Unternehmen aus den Bereichen Cybersecurity, Insuretech, Artificial Intelligence, Sensorik und Automotive.

Im Rahmen von Workshops, Besichtigungen von Forschungsplattformen, Universitäten und Technologie-Hubs werden Entwicklungen in den einzelnen Branchen diskutiert; Fachsymposien und eine Kooperationsbörse bieten Ihnen die Möglichkeit, sich einem israelischen Fachpublikum und potenziellen Geschäftspartnern zu präsentieren.

Im Rahmen der Reise können Sie das Mindset der Israelis kennenlernen, Informationen gewinnen und Kontakte knüpfen. Netzwerken Sie mit deutschen und israelischen Unternehmensvertretern sowie Multiplikatoren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung zu den neusten technologischen Entwicklungen und Ideen.

 

Programm*

Sonntag, 24. Februar 2019

Individuelle Anreise nach Tel Aviv
z. B. mit Flug LH 686 Lufthansa: 10:10 Uhr ab FRA, Ankunft 15:15 Uhr in TLV
18.30 Uhr

Briefing durch die AHK Israel

- Erste Vorstellung der Startup-Szene Tel Avivs
  • - Besonderheiten des israelischen Ökosystems
  • - Führende Technologiebereiche
anschl. Gemeinsames Abendessen

Montag, 25. Februar 2019

9.30 Uhr Firmenpräsentation eines reifen Startups im Bereich Cybersecurity
11.00 Uhr Gespräch mit einem israelischen VC mit Fokus auf KI, Sensorik und 3D Druck
14.30 Uhr Besuch eines Coworking Space
16.00 Uhr Innovations-Workshop
19.00 Uhr Gemeinsames Abendessen mit Vertreters der israelischen Startup-Szene

Dienstag, 26. Februar 2019

10.30 Uhr

Besuch von Tech7
Plattform für Entrepreneurship und Technologieanbieter

12.00 Uhr Besichtigung des Cybersecurity HighTech Parks in Be’er Sheva
14.00 Uhr Gespräch über Kooperationen mit den CyberLabs der Deutschen Telekom an der BenGurion Universität
15.30 Uhr Rückfahrt nach Tel Aviv

Mittwoch, 27. Februar 2019

9.00 Uhr Besuch von Cybersecurity-Unternehmen
10.30 Uhr Kooperationsbörse
18.00 Uhr Wirtschaftsforum und Networking-Event
mit Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zum Thema „Cybersecurity & Innovation in Israel und NRW“ unter der Teilnahme von NRW-Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart

Donnerstag, 28. Februar 2019

Vormittags Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem
Besuch der Altstadt
17.00 Uhr Unternehmenspräsentation von Orcam, einem Startup im Bereich der Bilderkennung und Sensorik in der AHK Israel
17.30 Uhr

Abschlussgespräch und Debriefing
in der AHK Israel

Freitag, 1. März 2019

Ende des offiziellen Unternehmerprogramms

 

Rückreise
Freitag, 1. März 2019 z.B. mit Flug LH 687 Lufthansa: 16.20 Uhr ab TLV, Ankunft 20.00 Uhr in FRA

 *Programm: Stand Dezember 2018

Teilnehmerbeitrag

Der Preis für die Teilnahme am Fachprogramm beträgt 800,00 Euro zzgl. MwSt. pro Person. Die individuellen Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten trägt jeder Teilnehmer selbst. Die Delegationsteilnehmer erhalten Hotelempfehlungen nach erfolgter Anmeldung.

Aufgrund des begrenzten Platzangebotes behält sich NRW.International eine Auswahl der Teilnehmer vor, bei der unter anderem der Zeitpunkt des Eingangs der Anmeldung, die Branchenzugehörigkeit sowie konkrete Anliegen berücksichtigt werden. Anmeldeschluss ist der 5. Februar 2019.

Download

Flyer zur Reise (pdf)

Partner der Reise sind die IHK Düsseldorf, NRW.INVEST GmbH, die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, ASW NRW e.V. und die AHK Israel; gefördert wird „NRW goes Innovation: Israel“ vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW. Durchführung vorbehaltlich des Erreichens einer Mindestteilnehmerzahl.