Unternehmerreise "NRW goes Innovation: Israel"

Zeitraum
Beginn: 02.09.2018 | Ende: 06.09.2018
Ort
Tel Aviv, Jerusalem/Israel
Teilnahmegebühr
690,00 pro Person
Veranstalter
NRW.International GmbH
Kontakt
Deutsch-Israelische Industrie- und Handelskammer
Charme Rykower
Tel. + 972 3 680680-5
charme(at)ahkisrael.co.il
Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf
Robert Butschen
Tel. +49 211 3557-217
butschen(at)duesseldorf.ihk.de

Hightech und Entrepreneurship im „Silicon Wadi“

Ideenreichtum und Innovationskraft zeichnen die israelische Wirtschaft aus. Wie sein Gegenstück in Kalifornien ist das „Silicon Wadi“ im Heiligen Land einerder bedeutendsten Technologiestandorte weltweit. Auf engem Raum finden sich mehrere Spitzen- Universitäten und etwa 6.500 technologieorientierte Startups, unterstützt von mehr als 70 Venture Capital Fonds, über 120 Inkubatoren und Acceleratoren und einer wirksamen staatlichen Technologieförderung. 

Der Nährboden dafür sind Ressourcenknappheit bei einer stetig wachsenden Bevölkerung und das israelische Militär. Die Suche nach den besten Köpfen ist dabei in vollem Gange: mehrere hundert internationale Konzerne betreiben vor Ort "Technologiescouting" und nutzen den Standort als Ideenschmiede oder zur Produktentwicklung. Typische Innovationsfelder, in denen Israel Spitzentechnologien hervorbringt sind Cybersecurity, Big Data, Digital Health, Agritech, Watertech und Fintech. 

Unternehmerreise„NRW goes Innovation: Israel“

Die Reise richtet sich insbesondere an Unternehmen aus der Industrie. Angesichts des Zusammenwachsens von Industrie und IT/Medien im Zeitalter von „Industrie 4.0“ ist das Angebot aber auch für Unternehmen aus diesen Bereichen gedacht. Ziele sind die Informationsgewinnung, das Knüpfen von Kontakten und der fachliche Austausch zwischen den Unternehmern aus NRW und israelischen Akteuren zu den neuesten Entwicklungen und Ideen im Bereich disruptiver Technologien.

Teilnahmekosten

Der Preis für die Teilnahme am Fachprogramm beträgt pro Person 690,00 Euro (zzgl. MwSt.). Hierin enthalten ist die Organisation des Programms und der Geschäfts-termine auf Grundlage individueller Vorgaben und Zielgruppe. Enthalten sind die im Programm aufgeführten Transfers und Verpflegung. Die individuellen Reise- und Unterbringungskosten trägt jeder Teilnehmer selbst. Für die Delegationsteilnehmer steht ein Hotelkontingent zur Verfügung.

Teilnahme 

Die maximale Teilnehmerzahl für die Reise "NRW goes Innovation: Israel" ist bereits erreicht. Bei Interesse an einer Teilnahme an der Reise senden Sie uns bitte das Anmeldeformular ausgefüllt zu, damit wir Sie auf die entsprechende Warteliste setzen können.

Download

Fachprogramm der Unternehmerreise (pdf)

Die Unternehmerreise "NRW goes Innovation: Israel" ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom NRW-Wirtschaftsministerium. Die Fachkoordination obliegt der IHK zu Düsseldorf, als Partner beteiligt sind die IHK Mittlerer Niederrhein, die Metropolregion Rheinland e.V. und die Deutsch-Israelische Industrie und Handelskammer.

Unternehmerreise "NRW goes Innovation: Israel"
Beginn: 02.09.2018 | Ende: 06.09.2018
 

Firmenanschrift

Das Passwort sollte mindestens aus acht verschiedenartigen Zeichen, im Idealfall aus Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Ziffern und/oder Sonderzeichen (Satzzeichen, Währungssymbole etc.) bestehen.

 

Teilnehmer

Bitte geben Sie hier die Daten aller Personen an, die an der Reise teilnehmen.

Die Kosten für 1 Person betragen: 690,00

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie hier einsehen.

Die mit einem Stern (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Firmenanschrift

 

Teilnehmer

Bitte geben Sie hier die Daten aller Personen an, die an der Reise teilnehmen.

Die Kosten für 1 Person betragen: 690,00

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie hier einsehen.

Die mit einem Stern (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder.