Unternehmerreise "NRW goes Innovation: Israel 2020 - Smart Mobility"

Als Favorit speichern
Zeitraum
Beginn: 17.05.2020 | Ende: 21.05.2020
Ort
Tel Aviv, Haifa, Jerusalem und weitere Stationen in Israel
Teilnahmegebühr
850,00 EUR pro Person zzgl. MwSt.
Für eine zweite Person aus einem Unternehmen fallen 425 Euro (zzgl. MwSt.) an.
Veranstalter
NRW.International GmbH
Kontakt
Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf
Robert Butschen
Tel. +49 211 3557-217
butschen(at)duesseldorf.ihk.de
Deutsch-Israelische Industrie- und Handelskammer
Charme Rykower
Tel. + 972 3 680680-5
charme(at)ahkisrael.co.il
In Tel Aviv steht unter anderem der Besuch der EcoMotion 2020 auf dem Programm.

Aktueller Hinweis: Die Unternehmerreise NRW goes Innovation: Israel – Smart Mobility im Mai 2020 wurde aufgrund der Corona-Pandemie in die zweite Jahreshälfte verschoben. Weitere Informationen zum neuen Veranstaltungsdatum werden zeitnah veröffentlicht. 

Ihr Interesse können Sie bereits jetzt durch Ausfüllen des unten stehenden Formulars bekunden. Um stets auf dem Laufenden zu bleiben, abonnieren Sie gerne unseren monatlichen Newsletter.

Viele digitale Innovationen rund um die Mobilität der Zukunft sind in den letzten Jahren in Israel entstanden. Die israelische Automotive- und Smart-Mobility-Branche ist sehr vielfältig. Inzwischen sind dort fast alle internationalen Automobilhersteller vertreten; hinzu kommen rund 500 Start-ups, die sich auf digitale Produkte für die Autoindustrie spezialisiert haben.

Das Land verfügt zudem über eine Vielzahl hochspezialisierter Technologieexperten, so dass sich Israel inzwischen zu einem internationalen Forschungs- und Entwicklungszentrum rund um die Themen autonomes Fahren, Elektromobilität und vernetzte Fahrzeuge entwickelt hat.

Die jährlich stattfindende EcoMotion Week spiegelt dies wider: Die Veranstaltung wächst stetig und wird insbesondere von jungen Unternehmen genutzt, um ihre Entwicklungen vorzustellen und Kooperationen einzugehen. Autobauer sind entsprechend vor Ort und knüpfen Kontakte. In diesem Jahr nahmen Renault, Nissan und Ford die EcoMotion Week zum Anlass, Innovationslabs und Forschungszentren in Israel zu eröffnen.

Unternehmerreise mit Fokus Smart Mobility nach Israel

Mit unserer Unternehmerreise unter Leitung von NRW-Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart bieten wir nordrhein-westfälischen Unternehmen aus den Bereichen Mobilität und Automotive die Gelegenheit, die israelische Automotive-Branche kennenzulernen. Sie besuchen mit uns die EcoMotion Week sowie interessante Firmen und Projekte vor Ort, führen erste Gespräche mit potenziellen Geschäftspartnern und bauen ihr Netzwerk auf.

Programm*

Sonntag, 17. Mai 2020 Tel Aviv
Individuelle Anreise
17:45 Uhr Briefing
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen
Montag, 18. Mai 2020 Tel Aviv
8:45 Uhr Besuch eines Innovation Centers im Bereich
Smart Mobility mit Fokus auf Smart City
10:00 Uhr Unternehmensbesuche, z. B. Argus Cyber
Security, Enroute, City Transformer
19:00 Uhr Netzwerkabend mit Unternehmen
und Multiplikatoren der israelischen
Smart Mobility-Szene
Dienstag, 19. Mai 2020 Tel Aviv
8:30 Uhr Besuch des Main Events der EcoMotion 2020 inkl. vorab organisierter individueller B2B-Gespräche
18:30 Uhr Gemeinsames Abendessen
Mittwoch, 20. Mai 2020 Jerusalem
9:30 Uhr Unternehmensbesuche,
z. B. OrCam Technologies
15:00 Uhr Optional: Besuch der Holocaust-Gedenkstätte
Yad Vashem
19:30 Uhr Gemeinsames Abendessen
Donnerstag, 21. Mai 2020 Nazareth, Haifa
9:45 Uhr Unternehmens- und Projektbesuche,
z.B. NGT3, MATI Haifa, theDock
17:45 Uhr De-Briefing

*Stand des Programms: Dezember 2019. Änderungen bleiben vorbehalten.

Teilnahmekosten und Anmeldung

Der Preis für die Teilnahme am Fachprogramm beträgt pro Person 850 Euro (zzgl. MwSt.). Für eine zweite Person aus einem Unternehmen fallen 425 Euro (zzgl. MwSt.) an. Die individuellen Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten trägt jeder Teilnehmer selbst. Die Delegationsteilnehmer erhalten Hotelempfehlungen nach erfolgter Anmeldung.

Aufgrund des begrenzten Platzangebotes behält sich NRW.International eine Auswahl der Teilnehmer vor, bei der unter anderem der Zeitpunkt des Eingangs der Anmeldung, die Branchenzugehörigkeit sowie konkrete Anliegen berücksichtigt werden. Anmeldeschluss ist der 30. März 2020.

Besonderer Hinweis aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des Coronavirus:

Bei Absage der Reise wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl oder aufgrund des Coronavirus gemäß der Empfehlung der zuständigen Behörden werden bezahlte Teilnehmerbeiträge erstattet.

Darüber hinausgehende Ansprüche und der Ersatz von Schäden und Verlusten sind ausgeschlossen (AGB NRW.International GmbH 7.1, 7.2)

Daher empfehlen wir Ihnen, die Bedingungen Ihrer Reiserücktrittsversicherung (sofern vorhanden) bzgl. Ihrer Flug- , Zug- und Hotelbuchungen zu prüfen.

Save the Date: Informationsveranstaltung

Für interessierte Unternehmen findet am 12. Februar 2020 eine Informationsveranstaltung "Israel - Synergien und Kooperationsmöglichkeiten bei Smart Mobility" zur Reise bei der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf statt. Nähere Informationen erhalten Sie bei Robert Butschen, Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf, unter der Telefonnummer +49 211 3557-217.

Bei Fragen zum Programm der Reise wenden Sie sich gerne an Robert Butschen von der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf oder Charme Rykower von der AHK Israel unter oben angegebenen Kontaktdaten.

Download

Mehr Informationen zur Reise auf einen Blick bietet unser Flyer (pdf) inkl. Grußwort von NRW-Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart

Die Unternehmerreise nach Israel ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW. Partner der Reise sind die Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf, die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungs GmbH und automotiveland.nrw. Durchführung vorbehaltlich des Erreichens einer Mindestteilnehmerzahl.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen bzw. die Anmeldeunterlagen zu, sobald diese vorliegen. Füllen Sie hierzu bitte das folgende Formular aus und senden es ab.
 

Firmenanschrift

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie hier einsehen.


Die mit einem Stern (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder.