Unternehmerreise "Startup USA - NRW"

Zeitraum
Beginn: 09.09.2018 | Ende: 14.09.2018
Ort
San Francisco | Silicon Valley, USA
Teilnahmegebühr
550,00 Euro pro Person zzgl. MwSt.
Veranstalter
NRW.International GmbH
Kontakt
Industrie- und Handelskammer zu Dortmund
Dominik Stute
Tel. +49 231 5417-315
d.stute(at)dortmund.ihk.de
Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf
Katrin Lange
Tel. +49 211 3557-227
katrin.lange(at)duesseldorf.ihk.de

Vom 9. bis 14.  September 2018 können Startups aus NRW ihr Potenzial für den US-Markt testen, wertvolle Erfahrungen sammeln und Kontakte zu potenziellen Kapitalgebern knüpfen. Die Reise nach San Francisco und ins Silicon Valley richtet sich an Startups aus den Bereichen IT, Media, Gaming, Pharma, Cleantech, Energie und Energieeffizienz sowie Biotechnologie. Das Programm umfasst u.a. verschiedene Workshops, Pitch Trainings, Networking Events, Pitch-Events vor Investoren sowie Besuch von erfolgreichen Startups vor Ort. Das gesamte Programm finden Sie hier.

Silicon Valley: weltweit führendes Innovations- und Startup-Ökosystem

Das Silicon Valley gilt als das Zentrum der Startup-Welt und ist einer der dynamischsten Wirtschaftsstandorte, der Gründer aus aller Welt anlockt, um innovative und skalierbare Geschäftsideen in die Tat umzusetzen. Startups aus NRW können sich während der Unternehmerreise in die USA ein Bild von den Möglichkeiten der boomenden Gründerszene im Silicon Valley machen und ihr Marktpotenzial für den US-Markt ausloten.

Das Silicon Valley gilt mit mehr als 24.000 Startups als das Zentrum der Startup-Welt. Weltmarktführer wie Google, Apple, Tesla und Facebook haben hier ihren Sitz. Der ständige Austausch zwischen Forschungseinrichtungen mit Weltruf, wie der Stanford University, University of California Berkeley und dem Lawrence National Berkeley Laboratory, alt eingesessenen Technologiefirmen, jungen Startups und Wagniskapitalgebern führt zur Entwicklung neuer Technologien und Geschäftsmodelle. Auffällig ist die hohe Risikofreude der Unternehmensgründer. Mit 24,9 Mrd. USD wurden in 2016 ca. ein Viertel des weltweiten Venture-Capital-Investments in Silicon Valley-Firmen investiert.

Hightech und IT

Das Silicon Valley ist einer der dynamischsten Wirtschaftsstandorte, der Gründer aus aller Welt anlockt, um innovative und skalierbare Geschäftsideen in die Tat umzusetzen. Der thematische Fokus der vergangenen Jahre lag bei den Silicon Valley-Unternehmen auf klassischen IT-Themen. In jüngerer Vergangenheit hat sich der Fokus dabei erkennbar auf das Themenfeld rund um die Digitalisierung von Branchen mit dem „Internet of Things“ (IoT) als Megatrend gerichtet. Die Bedeutung von Software wird in allen Sektoren und Industrien relevanter und klassische Geschäftsmodelle werden durch disruptive Neuerungen in Frage gestellt. In vielen Zukunftstechnologien besetzt das Silicon Valley dabei die Vorreiterrolle. Dazu zählen insbesondere die Themenfelder Industrie 4.0, Big Data und Artificial Intelligence, Augmented Reality und Virtual Reality, DigitalHealth sowie Biotech, Autonomous Driving und Cleantech.

Teilnahmebedingungen

Um zur Teilnahme an der Reise zugelassen zu werden, sollten folgend Bedingungen erfüllt sein:

  • Es ist eine konkrete Geschäftsidee mit internationaler Ausrichtung vorhanden.
  • Es liegt ein skalierbares Geschäftsmodell vor.
  • Es besteht kurz- oder mittelfristiges Interesse am US-Markteintritt.
  • Es ist idealerweise ein erstes Seed-Investment erfolgt. Erste Kunden („traction“) konnten überzeugt werden.

Alle Bedingungen werden nach Bewerbung von den Ansprechpartnern geprüft.

Reiseorganisation

Die Teilnehmer reisen individuell an. Hotelempfehlungen erhalten Sie bei Interesse von den Ansprechpartnern der Industrie- und Handelskammern. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Die Registrierung der Teilnehmer richtet sich nach dem Eingang der Anmeldungen.

Teilnahmekosten

Der Preis für die Teilnahme am Gesamtprogramm beträgt 550,00 Euro (zzgl. MwSt.). Für eine zweite Person aus einem Unternehmen fallen 275,00 Euro (zzgl. MwSt.) an. Die Kosten für Flug, Hotel und Verpflegung sind nicht enthalten.

Bewerbung

Bitte füllen Sie das unten angegebene Formular aus. Anschließend erhalten Sie per E-Mail die Informationen für den weiteren Bewerbungsprozess. Bewerbungsschluss ist der 10. August 2018.

Weitere Ansprechpartner

Deutsch-Amerikanische Handelskammer in New York / San Francisco
Andrea Diewald
Tel. +49 171 1486930
adiewald(at)gaccny.com

Mirko Wutzler
Tel. +1 415 2481243
mwutzler(at)gaccwest.com

Download

Vollständiges Programm der Reise (pdf)

Links

Informationsveranstaltung in Düsseldorf

Die Unternehmerreise "Startup USA - NRW" ist ein Projekt im Rahmen von NRW.International und wird vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Wesfalen gefördert. Die Fachkoordination der Reise obliegt den Industrie- und Handelskammern zu Düsseldorf und Dortmund. Als Partner beteiligt sind BIO.NRW, CPS.HUB NRW, MedienNetzwerk NRW, cedus center for entrepreneurship Düsseldorf, Life Science Center Düsseldorf, ruhr:HUB, TechnologieZentrumDortmund, Zentrum für Entrepreneurship & Transfer der TU Dortmund, Transfer- und Gründerzentrum der RWTH Aachen, IDE - Kompetenzzentrum für Innovation und Unternehmensgründung an der Universität Duisburg-Essen, SelectUSA sowie U.S. Commercial Service.

Unternehmerreise "Startup USA - NRW"
Beginn: 09.09.2018 | Ende: 14.09.2018
 

Firmenanschrift

Das Passwort sollte mindestens aus acht verschiedenartigen Zeichen, im Idealfall aus Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Ziffern und/oder Sonderzeichen (Satzzeichen, Währungssymbole etc.) bestehen.

 

Teilnehmer

Bitte geben Sie hier die Daten aller Personen an, die an der Reise teilnehmen.

Die Kosten für 1 Person betragen: 550,00 Euro zzgl. MwSt.

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie hier einsehen.

Die mit einem Stern (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Firmenanschrift

 

Teilnehmer

Bitte geben Sie hier die Daten aller Personen an, die an der Reise teilnehmen.

Die Kosten für 1 Person betragen: 550,00 Euro zzgl. MwSt.

 

Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie hier einsehen.

Die mit einem Stern (*) versehenen Felder sind Pflichtfelder.